Genetīv


Genetīv

Genetīv (Genitiv), s. Kasus.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • genetiv — GENETÍV, genetive, s.n. v. genitiv. Trimis de gall, 13.09.2007. Sursa: DLRM  GENETÍV s.n. v. genitiv. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DN …   Dicționar Român

  • Genetiv — Genetīv, Nebenform von Genitiv (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Genetiv — (auch Genitiv Wesfall ) Sm erw. fach. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. (casus) genetīvus (weniger genau auch genitīvus), zu l. gignere ( PPP. genitum) erzeugen . Es handelt sich dabei um eine Lehnübersetzung zu gr. genikḗ (ptõsis) f. die… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Genetiv — ↑ Genitiv …   Das Herkunftswörterbuch

  • Genetiv — Der Genitiv, seltener Genetiv (von lat. casus genetivus „die Herkunft bezeichnender Fall“), im Deutschen auch Wesfall oder Wessenfall, ist in der deutschen Grammatik der 2. Fall. Inhaltsverzeichnis 1 Sprachliche Funktionen des Genitivs 2 Genitiv… …   Deutsch Wikipedia

  • Genetiv — См. genitivo …   Пятиязычный словарь лингвистических терминов

  • Genetiv — Ge|ne|tiv 〈m. 1; Nebenform von〉 Genitiv * * * Ge|ne|tiv: seltener für ↑Genitiv …   Universal-Lexikon

  • Genetiv — Ge|ne|tiv 〈m.; Gen.: s, Pl.: e [ və]; Gramm.〉 = Genitiv …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Genetiv — Ge|ne|tiv der; s, e [...və]: (selten) svw. ↑Genitiv …   Das große Fremdwörterbuch

  • genetiv — ipd. gl. genitiv ipd …   Slovar slovenskega knjižnega jezika