Gefolge


Gefolge

Gefolge (Comitatus), Personen, die einem regierenden Fürsten, sonstigen Mitgliedern einer Herrscherfamilie, auch hohen Zivil- und Militärbeamten zur Begleitung und Bedienung beigegeben sind. Das militärische G. besteht beim deutschen Kaiser aus einem vortragenden Generaladjutanten und Chef des Militärkabinetts, einem Generaladjutanten und Kommandanten des Hauptquartiers, Generalen à la suite und Flügeladjutanten. Die Leibgendarmerie ist einem Generaladjutanten, die Schloßgardekompagnie einem Flügeladjutanten unterstellt. Außerdem gehört zum G. ein Admiral à la suite, Chef des Marinekabinetts. Ein entsprechend kleineres G. haben die Könige von Bayern, Württemberg und Sachsen. Vgl. Leibgarde-Reitereskadron. G. ist auch soviel wie Gefolgschaft (s.d.).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gefolge — Gefolge …   Deutsch Wörterbuch

  • Gefolge — Gefolge, 1) mehrere Personen, welche Einen, bes. regierende Fürsten u. Herrn, so wie in hohen Civil u. Militärämtern Angestellte amtlich od. zur Bedienung begleiten; 2) (deutsche Ant.), eine Vereinigung von Männern u. Jünglingen, die sich einem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gefolge — Gefolge, comitatus, nach Tacitus bei den alten Germanen ein Vertrag, durch den sich einzelne Freie zum Kriegsdienst unter einem gemeinschaftl. hochadeligen Führer verpflichteten. Die kriegerischen Unternehmungen eines Fürsten mit seinem G.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Gefolge — ↑Entourage, ↑Eskorte, ↑Kondukt, ↑Tross …   Das große Fremdwörterbuch

  • Gefolge — Gefolge, Gefolgschaft ↑ folgen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Gefolge — Königin Helena mit Gefolge auf dem Ritt zum Heiligtum der Venus Cloacina, 15. Jh …   Deutsch Wikipedia

  • Gefolge — Begleitperson; Begleitung; Anhang * * * Ge|fol|ge [gə fɔlgə], das; s: alle Personen, die eine Person von hohem Rang begleiten: im Gefolge des Präsidenten waren mehrere Minister; der König trat mit großem Gefolge auf. Syn.: ↑ Geleit (geh.). Zus.:… …   Universal-Lexikon

  • Gefolge — das Gefolge, (Aufbaustufe) Personengruppe, die eine hochgestellte Persönlichkeit begleitet Synonym: Tross Beispiele: Er befand sich im Gefolge des Präsidenten. Der Fürst trat mit einem großen Gefolge auf …   Extremes Deutsch

  • Gefolge — a) Begleitmannschaft, Begleitung, Eskorte, Geleit[schutz], Tross; (bildungsspr.): Entourage; (veraltet): Kortege, Suite. b) Trauergefolge, Trauergeleit. * * * Gefolge,das:1.⇨Begleitung(1),Gefolgschaft(1)–2.imG.haben:⇨Folge(3)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Gefolge — Ge·fọl·ge das; s, ; meist Sg, Kollekt; 1 alle Leute, die eine wichtige Person begleiten und für sie arbeiten: Etwa vierzig Ritter bildeten das Gefolge des Königs || K : Gefolgsherr 2 alle Leute, die bei einer Beerdigung den Toten zum Grab… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache