Flankenkasematten


Flankenkasematten

Flankenkasematten, s. Festung, Festungskrieg.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Festung Mainz — Karte der Bundesfestung Mainz von 1844 Die Mainzer Zitadelle …   Deutsch Wikipedia

  • Flankengallerien — u. Flankenkasematten, Kasematten auf den Flanken der Befestigungslinien …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kasematte — (v. ital.), bombenfeste Gewölbe unter den Werken einer Festung zu sicherer Aufbewahrung der Vorräthe etc., zum Aufenthalt der Truppen bei einer Belagerung od. zur Vertheidigung (Defensivkasematten) bestimmt. Diese K n. für das Geschütz od. für… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Flanke — Flanke, die »Seite« irgend eines Gegenstandes, in der Taktik die Seite einer Truppenaufstellung im Gegensatz zu Front und Rücken; sie ist der gefährdetste Punkt einer Stellung, weil eine Truppe nach der F. hin erst durch Aufmarsch, Schwenkung u.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flankierung — Flankierung, Flankenfeuer vom offenen Wall oder aus Flankenkasematten und Kaponnieren, zur Verteidigung der Festungsgräben und zur Verhinderung des Sturmes. Die Flankierungsanlagen sucht der Belagerer vor Beginn des Sturmes zu zerstören (vgl.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kasematte — (ital. casa matta, »gedecktes Haus«, nach andern v. span. casa, Haus, und matar, töten, daher der alle Name »Mordkeller«), bombensicher überwölbter Raum in Festungswerken. Kasematten, jetzt meist Hohlbauten genannt, braucht man in Festungen: 1)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon