Flamĭnes

Flamĭnes

Flamĭnes, bei den Römern Einzelpriester bestimmter Gottheiten, 3 höhere (F. maiores), patrizischen Standes, Flamen Dialis für Jupiter, Flamen Martialis für Mars und Flamen Quirinalis für Quirinus, und 12 niedere (minores), plebejischen Geschlechts, für unbedeutendere Gottheiten, wie Vulcanus, Pomona, Flora. In der Kaiserzeit kamen noch F. vergötterter Kaiser hinzu. Amtsabzeichen, das sie stets außer dem Hause tragen mußten, war ein kegelfömiger Hut (apex) aus weißem Fell, oben mit einem Ölzweig und wollenem Faden. Ihre Haupttätigkeit bestand in dem täglichen Opferdienst ihrer Götter. Als der vornehmste hatte der Flamen Dialis manche Vorrechte (Amtswohnung, Liktor, sella curulis, Sitz im Senat), war aber in höherm Maß als die andern Beschränkungen seines Lebens unterworfen. Mit dem Tode seiner Frau, der Flaminica, der Junopriesterin, von der er sich nicht scheiden lassen durfte, erlosch sein Amt (Flamonium). Er durfte ursprünglich keine Nacht außer dem Hause zubringen, keine Arbeit, kein bewaffnetes Heer sehen, Tote und gewisse Tiere nicht berühren, nichts Gebundenes, auch nur einen durchbrochenen Ring, tragen; ein sein Haus betretender Gefesselter wurde sofort gelöst: jedenfalls aus Urzeiten überlieferte Satzungen.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

См. также в других словарях:

  • FLAMINES — Sacerdotesapud Romanos quorum singuli ab eo Deo, cui sacra faciebant, cognominabantur. Horum tres Numa instituit, Iovi unum, quem insigni veste, et curuli regiâ sellâ adornavit: dein Marti alterum, tertium Quirino. Unde Flamen dialis, Martialis… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Flamines — Portrait de flamine, IIe siècle, musée du Louvre Les flamines (singulier flamen en latin) sont des prêtres romains voués au culte d un seul dieu. Ils sont au nombre de 15, 3 flamines majeurs et 12 flamines mineurs, choisis pour certains par… …   Wikipédia en Français

  • Flamines — Flamen Fla men, n.; pl. E. {Flammens}, L. {Flamines}. [L.] (Rom. Antiq.) A priest devoted to the service of a particular god, from whom he received a distinguishing epithet. The most honored were those of Jupiter, Mars, and Quirinus, called… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • flamines — flam·i·nes (flămʹə nēz ) n. A plural of flamen. * * * …   Universalium

  • flamines — plural of flamen …   Useful english dictionary

  • FIDEI Flamines — dicti sunt apud vett. Romanos Faeciales, a foedere faciendo, quod antiquitus Fides dicebatur, teste Ennio et Pighio Septim. l. 1. vide supra in voce Fetiales …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Flamen — Flamines Portrait de flamine, IIe siècle, musée du Louvre Les flamines (singulier flamen en latin) sont des prêtres romains voués au culte d un seul dieu. Ils sont au nombre de 15, 3 flamines majeurs e …   Wikipédia en Français

  • Apex (Kleidungsstück) — Flamines auf einem Relief der Ara Pacis mit Galerus und Apex …   Deutsch Wikipedia

  • Фламины — (flamines). Слово flamen обозначало у римлян всякого приносителя жертв, всякого возжигателя огня на жертвеннике бога. Этим термин flamen сближается с общим обозначением жреца sacerdos и выделяется из массы терминов, обозначающих жрецов с особыми… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Flamen Divi Iulii — Flamines maiores und flamen Divi Iulii auf einem Relief der Ara Pacis. Der flamen Divi Iulii war in der religio Romana der Priester des Gottes Divus Iulius. Er war der vierte und einflussreichste der großen Flamines, der sogenannten flamines… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»