Esprit


Esprit

Esprit (franz., spr. eßprī), Geist, Witz, Scharfsinn, doch nicht vollkommen diesen Ausdrücken entsprechend, insofern das Wort mehr scharfe, blendende Geisteseigenschaften, die Fähigkeit zu witzigen Einfällen und seinen Wendungen, als Tiefe und Gründlichkeit des Denkens bezeichnet. In diesem Sinne sind die Ausdrücke »E. haben«, Bel-espritSchöngeist«), E. fortKühn- oder Freigeist«) aufzufassen. – E. de corps (Korpsgeist), Zunft-, Korporations-, Gesellschaftsgeist. E. d'escalierTreppenwitz«) wird in Deutschland scherzweise demjenigen beigelegt, dem »auf der Treppe«, d. h. beim Verabschieden, treffende Bemerkungen einfallen, die er im Zimmer hätte vorbringen sollen.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.