Drehbassen


Drehbassen

Drehbassen, früher leichte Schiffsgeschütze, die in Gabeln drehbar auf der Reling standen.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drehbrasse — Eine Drehbasse (von engl. buss, Büchse) ist ein leichtes Geschütz kurzer Reichweite, das auf einem Drehzapfen beweglich gelagert ist. Drehbassen wurden auf Kriegs und Handelsschiffen mitgeführt und primär gegen die Besatzung feindlicher Schiffe… …   Deutsch Wikipedia

  • Drehbasse — auf Carisbrooke Castle Eine Drehbasse (von engl. buss, Büchse), auch Drehbrasse, ist ein leichtes Geschütz kurzer Reichweite mit einem Kaliber bis etwa 5 cm, das meist auf der Back oder im Bug auf einem Drehzapfen beweglich gelagert ist.… …   Deutsch Wikipedia

  • HMS Assistant — Laufbahn Stapellauf: Indienststellung: 1791? für die Royal Navy …   Deutsch Wikipedia

  • Bounty (Schiff und Meuterei) — Bounty Bligh und die loyal gebliebenen Seeleute verlassen die HMS Bounty Schiffsdaten Name: HMAV Bounty (oder HMS Bounty), bis 8. Juni 1787 Bethia Baujahr: 1784, Umbau 1787 Werft: Hull (England) Besatzung: 44 Mann (siehe Artikel) …   Deutsch Wikipedia

  • HMS Bounty — Bounty Bligh und die loyal gebliebenen Seeleute verlassen die HMS Bounty Schiffsdaten Name: HMAV Bounty (oder HMS Bounty), bis 8. Juni 1787 Bethia Baujahr: 1784, Umbau 1787 Werft: Hull (England) Besatzung: 44 Mann (siehe Artikel) …   Deutsch Wikipedia

  • HMS Discovery (1789) — Laufbahn Bauwerft: Randall Brents, London …   Deutsch Wikipedia

  • Galeere — Galeere, das Ruderkriegsschiff des Mittelalters, besonders im Mittelmeer (s. Tafel »Schiffstypen I«, Fig. 3 u. 4). Das 1 m über Wasser liegende Deck trug eine Reihe Ruderer an jedem Bord, zur Verstärkung eine zweite Reihe Leute weiter innen,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Belagerungsgeschütz — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung …   Deutsch Wikipedia

  • Bounty — Bligh und die loyal gebliebenen Seeleute verlassen die Bounty p1 …   Deutsch Wikipedia

  • Carronade — Karronade Kaliber 140 mm Die Karronade (engl. Carronade) ist eine Art leichter Kanone kurzer Reichweite, die seit Ende des 18. Jahrhunderts zunächst als Zusatzbewaffnung auf Linienschiffen und Fregatten, später auch als Hauptbewaffnung auf Sloops …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.