Deputation


Deputation

Deputation (lat.), Abordnung, Entsendung einiger Mitglieder aus einem Kollegium, einer größern Versammlung, Körperschaft oder Genossenschaft zur Betreibung einzelner Angelegenheiten; dann die abgesendeten Personen selbst; ferner eine Abordnung (Ausschuß) einer Gemeindevertretung zur Verwaltung einzelner Zweige des Gemeindewesens (Armen-, Schul-, Gewerbe-, Steuer-, Einquartierungswesen etc.). In den deutschen Freien Städten ist D. die offizielle Bezeichnung gewisser Verwaltungskollegien. Auch sind in vielen deutschen Staaten Deputationen zu Entscheidungen von Streitigkeiten zwischen Armenverbänden eingerichtet (s. Unterstützungswohnsitz). Ebenso wird der Ausdruck D. zur Bezeichnung parlamentarischer Ausschüsse gebraucht, denen einzelne Vorlagen zur Vorberatung und Berichterstattung überwiesen werden; ferner zur Bezeichnung einer Abordnung, die eine Körperschaft an den Monarchen, namentlich zur Überreichung einer Adresse, entsendet. In Österreich-Ungarn kann die Vereinbarung über solche Gegenstände, die von Österreich und Ungarn nach gemeinsamen Grundsätzen geregelt werden sollen (z. B. die Zollgesetzgebung) in der Art erfolgen, daß die beiden Vertretungskörper jeder aus seiner Mitte eine gleich große D. wählen, die einen Vorschlag ausarbeitet, der dann in jedem Vertretungskörper verfassungsgemäß behandelt und schließlich dem Kaiser zur Sanktion unterbreitet wird. Im ehemaligen Deutschen Reiche gab es allgemeine oder Reichsdeputationstage und besondere Deputationstage, die in den einzelnen Ländern von den Abgeordneten der Stände gehalten wurden. Die von den Deputierten und kaiserlichen Kommissaren zustande gebrachten und in einer Urkunde gesammelten Beschlüsse hießen Deputationsrezesse (Deputationsabschiede); vgl. Reichsdeputation. – Deputationen hießen auch früher die von einem Kollegialgericht abgeordneten Einzelrichter.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • députation — [ depytasjɔ̃ ] n. f. • 1433; bas lat. deputatio « délégation » 1 ♦ Envoi d une ou plusieurs personnes chargées d un message, d une mission. ⇒ ambassade, délégation, mission. Par ext. Ensemble des personnes envoyées en députation. Une députation… …   Encyclopédie Universelle

  • Deputation — Dep u*ta tion, n. [Cf. F. d[ e]putation. See {Depute}.] 1. The act of deputing, or of appointing or commissioning a deputy or representative; office of a deputy or delegate; vicegerency. [1913 Webster] The authority of conscience stands founded… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • députation — DÉPUTATION. s. f. Envoi d une ou de plusieurs personnes avec commission. Députation solennelle. Députation de six ou sept personnes. [b]f♛/b] Il se prend aussi quelquefois pour le corps des Députés. Députation nombreuse. Toute la Députation a été …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • deputation — Deputation. s. f. Envoy avec commission. Deputation solemnelle, generale. Il se prend aussi quelquefois pour le corps des Deputez. Deputation nombreuse, toute la deputation a esté d avis, &c …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Deputatĭon — (v. lat.), 1) eine Abordnung von Niederen an Höhere, od. von Gleichen an Gleiche, um eine Vorstellung, Bitte, Gratulation u. dergl. zu überbringen; 2) die Abgeordneten selbst; 3) Abordnung (Ausschuß) von den Ständen eines Landes, welche sich auf… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Deputation — (lat.), Abordnung von Personen, welche im Auftrag oder in Vertretung einer größern Vereinigung oder Körperschaft handeln, z.B. in den Gemeinden Ausschüsse, denen bestimmte Verwaltungszweige (Schulwesen, Bauwesen etc.) überwiesen sind. Über die D …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Deputation — Deputation, lat., Abordnung; Deputirter, Abgeordneter; Deputirtenkammer, Kammer der Abgeordneten; im deutschen Reiche war D. ein von dem Reichstage niedergesetzter Ausschuß …   Herders Conversations-Lexikon

  • deputation — I (delegation) noun agents, body of delegates, body of representatives, commissaries, commission, committee, consulate, delegates, delegation, emissaries, envoys, factors, legati, legatio, legation, mission, plenipotentiaries, proxies,… …   Law dictionary

  • Deputation — Deputation,die:⇨Delegation …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • deputation — late 14c., noun of action from DEPUTE (Cf. depute) …   Etymology dictionary