Chigi


Chigi

Chigi (spr. kīdschi), sienesische, 1658/59 gefürstete Familie, ward zuerst berühmt durch den nach Rom übergesiedelten päpstlichen Hofbankier Agostino C. (gest. 10. April 1520), der sich durch Reichtum und Kunstliebe auszeichnete. Er ließ durch den sienesischen Baukünstler Baldassare Peruzzi die Villa Farnesina (s.d.) bauen, die Soddoma und Raffael mit Fresken schmückten. Vgl. Cugnoni, Agostino C. il magnifico (Rom 1881). Fabio C. bestieg 1655 als Alexander VII. den päpstlichen Thron. Das Geschlecht besitzt das Fürstentum Campagnano in der römischen Campagna, das Herzogtum Ariccia und den Palast C. in Rom mit Kunstsammlungen und berühmter Bibliothek. Auch die Kirche Santa Maria della Pace mit Raffaels Sibyllen in Fresko und eine Kapelle in Santa Maria del Popolo mit nach Raffaels Zeichnungen ausgeführten Mosaiken in der Kuppel sind in ihrem Besitz. Die C. bekleiden seit 1712 das Amt des Marschalls der römischen Kirche, mit dem die Behütung des Konklave verbunden ist, und haben infolge von Erbschaft 1834 den Namen der Albani mit dem ihrigen verbunden. Flavio, Fürst C., geb. 1810, war bis 1848 Offizier in der päpstlichen Nobelgarde, trat dann in den geistlichen Stand, wurde, zum Erzbischof von Mira in partibus ernannt, Nunzius in München, dann bis 1873 in Paris; starb als Kardinal und Großprior des Johanniterordens 15. Febr. 1885. Chef des Hauses ist jetzt Mario (geb. 1. Nov. 1832).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chigi — bezeichnet Chigi (Adelsgeschlecht), ein italienisches Adelsgeschlecht aus Siena Palazzo Chigi in Rom, Sitz des italienischen Ministerpräsidenten Palazzo Chigi (Ariccia) in Ariccia Palazzo Chigi (Formello) in Formello Palazzo Chigi (Viterbo) in… …   Deutsch Wikipedia

  • Chigi — may refer to: Chigi (dog), a crossbreed between a Welsh Corgi and a chihuahua (dog) House of Chigi, a Roman princely family Chigi (architecture), an element in Japanese architecture See also Palazzo Chigi (disambiguation) …   Wikipedia

  • Chigi —   [ kiːdʒi], römische Adelsfamilie aus Siena, der Papst Alexander VII. entstammte. Bekannt wurde auch Agostino Chigi, genannt »il Magnifico« (»der Prächtige«; * 1465, ✝ 1520), er war der Bankier Alexanders VI., Cesare Borgias, Julius II. und Leos …   Universal-Lexikon

  • Chigi — Chigi, Palast in Rom, s.d. (n. Geogr.) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Chigi — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronymes Armes des Chigi:de gueules a six montagnes d or, une sur deux …   Wikipédia en Français

  • chigi —    In Japanese architectural tradition, crossed beams extending upwards from both ends of the roof gables on a Shinto structure. Chigi originated in ancient times. Also see diagonal and Japanese art …   Glossary of Art Terms

  • chigi — m Remate en forma de aspa formado por la prolongaciуn de los guardacabios inferiores que sobresale por encima de la cubierta …   Diccionario de Construcción y Arquitectur

  • Chigi —    The upright X shaped crossed beams at each end of the roof of a shrine. Where the tops are cut vertically this normally indicates a male kami is enshrined; if horizontally a female …   A Popular Dictionary of Shinto

  • CHIGI —    a distinguished Italian family, eminent in the Church …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Chigi (architecture) — Chigi with katsuogi billets, Sumiyoshi jinja, Hyōgo Chigi (千木, 鎮木, 知木, 知疑?), Okichigi …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.