Bromelĭazeen

Bromelĭazeen

Bromelĭazeen, monokotyle, etwa 400 Arten umfassende Pflanzenfamilie aus der Ordnung der Farinosen, krautige Pflanzen mit rosettenbildenden, schmalen, meist dornig gesägten Blättern, auffallend gefärbten Hochblättern und dreizähligen Blüten, deren äußerer Hüllkreis kelchartig und deren innerer blumenkronenartig erscheint. Die B. sind in den tropischen Wäldern Amerikas zu Hause, wo sie zahlreich auf alten Bäumen wachsen. Die Ananas ist der Fruchtstand der amerikanischen Ananas sativus. Viele Arten werden als Zierpflanzen kultiviert. Vgl. Antoine, Phyto-Ikonographie der B. (Wien 1884).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

См. также в других словарях:

  • Bromeliazeen — Bromeliazēen, Pflanzenfamilie der Liliifloren, im trop. und subtrop. Amerika, meist auf Bäumen schmarotzend; die fleischigen Früchte mehrerer Arten (Ananas, Billbergia, Bromelia) eßbar …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Epiphyten — (griech., hierzu Tafel »Epiphyten«), auf andern Organismen lebende Gewächse, speziell auf andern Pflanzen wachsende Schmarotzerpilze, die mit dem Mycelium und den Fruktifikationsorganen auf der freien Oberfläche der befallenen Organe der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Blattpflanzen — (hierzu Tafel »Blattpflanzen I und II«), Gewächse, die wegen schöner Form oder Farbe ihrer Blätter im Garten, in Gewächshäusern und im Zimmer kultiviert werden. Sie zählen zu den schönsten Erscheinungen des Pflanzenreiches, und viele eignen sich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aechmēa — Ruiz et Pav., Gattung der Bromeliazeen, ausdauernde Pflanzen mit becherförmig sich umschließenden, rosettenartig gestellten, lederartigen, einfachen Blättern und prachtvollen, korallenartig festen Blüten in Rispen, Trauben oder Ähren. Etwa 40… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anănas — Adans. (Ananas, in der Tupisprache in Brasilien Anassa, Nanas), Gattung der Bromeliazeen, Gewächse mit starren, an den Rändern dornig gezahnten Blättern und mit Scheinfrucht, die durch Verwachsung der Fruchtknoten mit der Achse des Blütenstandes… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Billbergĭa — Thunb., Gattung der Bromeliazeen, etwa 30–40 Arten ananasähnliche, meist in Brasilien auf großen Baumen als Parasiten wachsende ausdauernde Pflanzen mit linearen oder schwertförmigen Blättern, in Ähren oder Rispen stehenden Blüten und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brasilien — (Vereinigte Staaten von B., hierzu die Karten »Brasilien« und »Südbrasilien«), Föderativrepublik in Südamerika, nach den Vereinigten Staaten der größte Staat Amerikas, umfaßt in Gestalt eines gleichschenkeligen Dreiecks die größere Osthälfte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bromēlia — L., Gattung der Bromeliazeen (benannt nach dem schwedischen Arzt Bromel, 1639–1705), Stauden und Halbsträucher mit lederartigen, starren, am Rande dornig gezahnten, eine dichte Rosette bildenden, bis 3 m langen Blättern, anfangs fast… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Chile — (spr. tschīle), Republik an der Westküste Südamerikas (s. die Karte beim Art. »Argentinische Republik«), zwischen 17°47 und 55°59 südl. Br., zieht sich als ein etwa 4297 km langer und meist 140, bisweilen nur 110, in der Provinz Antofagasta aber… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cuba [2] — Cuba (hierzu die Karte »Cuba«), die größte der westind. Inseln (s. Karte »Westindien etc.«), von den Spaniern anfangs Juana, dann Fernandina und wegen ihrer Schönheit und Fruchtbarkeit Königin oder Perle der Antillen genannt, bildet seit 1902… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»