Brixen


Brixen

Brixen, Stadt in Tirol, 558 m ü. M., an der Mündung der Rienz in den Eisack und an der Südbahnlinie Kufstein-Ala, hat eine im 18. Jahrh. im Renaissancestil umgebaute Kathedrale mit guten Gemälden und schönem Kreuzgang aus dem 14. Jahrh., eine fürstbischöfliche Residenz (1280 gegründet, im 16. Jahrh. erweitert) und (1900) mit der Garnison 5783 Einw., die Wein- und Obstbau, Schafwollweberei und Handel betreiben. B. ist Sitz eines Fürstbischofs und eines Domkapitels, einer Bezirkshauptmannschaft, eines Bezirksgerichts und einer Finanzbezirksdirektion, hat ein staatliches und ein bischöfliches Obergymnasium, eine theologische Lehranstalt, eine Erziehungsanstalt der Englischen Fräulein und mehrere Klöster.

Wappen von Brixen.
Wappen von Brixen.

Es ist ein beliebter Frühlings- und Herbstaufenthalt und besitzt eine Kaltwasserheilanstalt. 3 km nordwestlich liegt am Eingang in das Schalderstal (mit dem Bad Schalders) das als Luftkurort beliebte Vahrn mit 1002 Einw. Nördlich von B. liegen die Augustinerabtei Neustift und die Franzensfeste (s.d.), südwestlich Tschötsch, Fallmerayers Geburtsort, und östlich die aussichtsreiche Plose (2505 m). – Das Bistum B. ward im 4. Jahrh. vom heil. Cassian gegründet, mit dem Sitz auf dem uralten Bergschloß Sabiona (Säben) oberhalb Klausen. Dieser Sitz wurde vom Bischof Albuin (992 bis 994) in die aus der ursprünglich königlichen Pfalz Prichsna neuerbaute Stadt B. übertragen. 892,901,1028–39 mehrten sich die Erwerbungen der Kirche namhaft, besonders unter Bischof Altwin, dem Anhänger Kaiser Heinrichs IV., in dessen Stadt B. das Konzil gegen Gregor VII. (1080) abgehalten wurde. 1057–77 kamen neue Immunitätsbegünstigungen hinzu, so daß B. als reichsunmittelbares geistliches Fürstentum galt, das schon seit Herzog Rudolf IV. (gest. 1365), besonders aber seit 1511 mit dem Haus Österreich als Besitzer von Tirol ein Bündnis schloß. 1803 wurde B. mit Tirol vereinigt. Das Fürstentum hatte ein Areal von 937 qkm (17 QM.) mit drei Städten (B., Bruneck, Klausen) und ca. 20,000 Einw. Vgl. Tinkhauser, Historisch-topographische Beschreibung der Diözese B. (fortgesetzt von Rapp, Brixen 1855–91, 5 Bde.); Walchegger, B., Geschichtsbild und Sehenswürdigkeiten (das. 1901).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brixen — (ital.: Bressanone, lad.: Porsenù (gad.), Persenon (gröd.)) …   Deutsch Wikipedia

  • Brixen — Saltar a navegación, búsqueda Brixen es el nombre de dos ciudades del Tirol: Brixen Bressanone, Trentino Alto Adigio, Italia (Brixen es el nombre alemán y Bressanone el italiano). Brixen im Thale, Estado del Tirol, Austria. Obtenido de Brixen… …   Wikipedia Español

  • Brixen 3 — (Бриксен им Тале,Австрия) Категория отеля: Адрес: 6364 Бриксен им Тале, Австрия …   Каталог отелей

  • Brixen 3 - I — (Бриксен им Тале,Австрия) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: 6364 Бриксен им Та …   Каталог отелей

  • Brixen — Brixen, 1) Kreis im österreichischen Kronlande Tyrol, 1741/5 QM. mit 220,000 Ew. (meist Deutschen); umfsßt den früheren Bozener u. Pusterthalkreis u. ist in 5 Bezirkshauptmannschaften (Bozen, Brixen, Brunnecken, Linz u. Meran) eingetheilt; grenzt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brixen — Brixen, Bezirksstadt in Tirol, an Rienz und Eisack, (1900) 5767 E., Sitz eines Fürstbischofs, 12 Kirchen, 7 Klöster. 992 1802 reichsunmittelbares Fürstbistum B …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Brixen — Brixen, tyrol. Kreishauptstadt an der Rienz und Eisack. Bischofssitz, theolog. Seminar, Franciskanerhospiz, engl. Fräuleinstift, Gymnasium. 3650 E.; Weinbau. Neue Festungswerke …   Herders Conversations-Lexikon

  • Brixen — • Includes history and statistics Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • Brixen — am Eisack (en Alemán), Bressanone (en Italiano) es una población en la provincia autónoma de Tirol del Sur (parte de la región autónoma Trentino Tirol del Sur) en el noreste de Italia. Aunque con una población relativamente pequeña (19 000… …   Enciclopedia Universal

  • Brixen — Infobox CityIT img coa = Brixen CoA.png official name = Comune di Bressanone Gemeinde Brixen| region = Trentino Alto Adige/Südtirol province = Bolzano Bozen (BZ) elevation m = 560 area total km2 = 84.86 population as of = December 31, 2005… …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.