Brackwede


Brackwede

Brackwede, Dorf im preuß. Regbez. Minden, Landkreis Bielefeld, am Ursprung der Lutter, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Wustermark-Hamm und B.-Osnabrück, hat eine evang. Kirche, eine kath. Kapelle, Maschinenfabrik und Eisengießerei, Gasometerbau, Fabriken für Hohlglas, Dampfkessel, Chemikalien, Kunstdünger, Flaschenkapseln, Metallsärge, Waggonbeschläge, Feilen, Zement etc., Flachsspinnerei, Bleicherei etc. und (1900) 8297 Einw. Südlich die Brackweder Senne.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brackwede — Brackwede, Dorf im Kreise Bielefeld des preußischen Regierungsbezirks Minden, gute Viehzucht (jährlich 3000 Centner Butter), Kupferhammer, Graupenmühle, Garnspinnerei u. Leinweberei; 1700 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brackwede — Brackwede, Gemeinde im preuß. Reg. Bez. Minden, an der Lutter, (1900) 8297 E.; bedeutende Industrie (Glas, Chemikalien, Leim, Flachs, Zement) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Brackwede — Brackwede,   seit 1973 Stadtbezirk von Bielefeld.   …   Universal-Lexikon

  • Brackwede — Stadtbezirk vo …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Brackwede — Brackwede Bahnhof Daten Kategorie 4 Betriebsart …   Deutsch Wikipedia

  • Bielefeld-Brackwede — Brackwede Stadtbezirk von Bielefeld …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Brackwede — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • SV Brackwede — Name Sportvereinigung Brackwede e.V. Gegründet 25. November 1945 Mitglieder ca. 4.100 Vorsitzender Günther Bensiek …   Deutsch Wikipedia

  • Herz Jesu (Brackwede) — Herz Jesu in Bielefeld Brackwede Herz Jesu ist eine römisch katholische Pfarrkirche in Bielefeld Brackwede. Sie gehört zum Pastoralverbund Brackwede Quelle Ummeln im Dekanat Bielefeld Lippe des Erzbistums Paderborn. Geschichte Im Jahr 1871 zählte …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Bielefeld — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia