Witwe


Witwe

Witwe (Witfrau, Witib, Vidua), eine Frau, die ihren Ehemann durch den Tod verloren hat. Sie behält den Namen und Rang ihres verstorbenen Mannes, bis sie sich wieder verheiratet (»den Witwenstuhl verrückt«). Das Bürgerliche Gesetzbuch bestimmt in § 1313, daß Frauen erst nach Ablauf des zehnten Monats seit Beendigung der frühern Ehe eine weitere Ehe schließen dürfen, es sei denn, daß sie inzwischen geboren hätten; doch ist Dispensation zulässig. Die vermögensrechtliche Stellung der W. und ihre Ansprüche auf den Nachlaß des verstorbenen Ehemannes regelt das eheliche Güterrecht (s. Ehegüterrecht). Über ihr Erbrecht s. § 1931 u. 1932 des Bürgerlichen Gesetzbuches. Die Witwen der Souveräne behalten Wappen, Prädikat und Titel des verstorbenen Gemahls und das Recht, einen eignen Hofstaat zu haben, stehen jedoch im Rang der Gemahlin des regierenden Herrn nach. Vgl. Benedix, Recht und Pflicht der W. (Berl. 1900).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Witwe(r) — Witwe(r) …   Deutsch Wörterbuch

  • Witwe — Sf std. (8. Jh.), mhd. wit(e)we, witiwe, witib, ahd. wituwa, as. widowa Stammwort. Aus g. * widuwōn f. Witwe , auch in gt. widuwo, ae. widewe, afr. widwe. Dieses aus ig. * widhewā f. Witwe in l. vidua, air. fedb, akslav. vĭdova, ai. vidhávā.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Witwe — Witwe: Das altgerm. Substantiv mhd. witewe, ahd. wituwa, got. widuwō, niederl. weduwe, engl. widow beruht mit Entsprechungen in anderen idg. Sprachen auf idg. *u̯idheu̯ā »Witwe«, vgl. z. B. aind. vidhávā »Witwe«, lat. vidua »Witwe«, russ.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Witwe — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Herr Miller hinterließ seiner Witwe eine große Geldsumme …   Deutsch Wörterbuch

  • Witwe — Witwe, Ehefrau nach dem Tode des Ehemannes, behält in der Regel Namen, Rang, Gerichtsstand und Heimatsrecht (Unterstützungswohnsitz) ihres verstorbenen Mannes bis zu ihrer Wiederverheiratung, die ihr nach dem Deutschen Bürgerl. Gesetzb. § 1313… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Witwe — 1. Alle Witwen sind reich. Engl.: Widows are always rich. (Bohn I, 43.) 2. Alte Witwen sind die besten. – Petri, II, 12. 3. An Witwen und Jungfrauen, an Rüben und Schoten am Wege rupft jedermann. Böhm.: Ušklubná semena, v poli hrách ařepa,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Witwe — Ein Witwer bzw. eine Witwe ist eine Person, deren Ehepartner verstorben ist. Witwe oder Witib (veraltet, in Österreich auch Wittib) oder Witfrau (schweizerisch, ansonsten veraltet) bezeichnet Frauen, die ihren Gatten verloren haben; Witwer bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Witwe — Wit|we [ vɪtvə], die; , n: Frau, deren Ehemann gestorben ist: sie ist seit drei Jahren Witwe. * * * Wịt|we 〈f. 19〉 Frau, deren Ehemann gestorben ist [<mhd. witewe <ahd. wituwa <got. widuwo <lat. vidua „Witwe“, urspr. „die ihres… …   Universal-Lexikon

  • Witwe — Grüß mir meine Witwe! sagt man scherzhaft vor einem gefährlichen Unternehmen. Die Redensart entstammt offensichtlich der Soldatensprache. In Berlin gebraucht man als Drohrede: ›Sonst hinterläßt du eine Witwe!‹{{ppd}}    Eine politische Witwe sein …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Witwe — die Witwe, n (Grundstufe) eine Frau, deren Ehemann nicht mehr lebt Beispiele: Sie wurde im Alter von 40 Jahren Witwe. Er hat eine junge Witwe geheiratet …   Extremes Deutsch