Wassulu


Wassulu

Wassulu (franz. Ouasselou, früher Samorys Reich), ehemals unabhängiges, 1893 Frankreich unterworfenes Reich in Nordwestafrika, zu Französisch-Guinea gehörig, 160,000, nach andern 360,000 qkm mit 280,000 (bez. 1,5 Mill.) Einw., meist Mandinga, die ebenso wie die gruppenweise unter ihnen wohnenden Fulbe fanatische Mohammedaner sind. Das Land ist eine weite, von S. nach N. sich neigende Ebene, durch zogen von zahlreichen ansehnlichen Flüssen (Niger, Sankarani u. a.), fruchtbar, für Ackerbau und Viehzucht vortrefflich geeignet, reich an Gold. Doch müssen diese Erwerbsquellen erst erschlossen werden. Bedeutende Orte sind: die Hauptstadt Bissandugu (3000 Einw.) mit großer Moschee und weitläufigen Gebäuden des Sultanpalastes, Kankan (5000 Einw.), Mittelpunkt des ganzen Handels, und Sansando (2000 Einw.), am Niger. – Das Gebiet von W. bestand aus einer Anzahl Kleinstaaten, bis um 1845 der Häuptling Amadu alle zu einem Reiche vereinigte. Als dies bei seinem Tode wieder in Kleinstaaten zerfiel, riß 1874 Samory (s. d.) die Herrschaft an sich, der aber 1887 die Schutzherrschaft Frankreichs anerkennen mußte.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wassulu — Wassulu, Samorys, Reich, ehemals Mandingostaat, im obern Nigergebiet (Franz. Westafrika), bewohnt von Mandingo und Fulbe. In den vierziger Jahren des 19. Jahrh. gründete Amadu ein größeres Reich, das nach seinem Tode wieder zerfiel; später… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Senĕgal [2] — Senĕgal, franz. Kolonie in Nordwestafrika (s. Karte bei Artikel »Guinea«), die früher außer der eigentlichen Kolonie S. Französisch Sudân (seit 1899 abgeschafft), Französisch Guinea, Elfenbeinküste und Dahomé nebst Dependenzen umfaßte. Durch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • List of monarchs who lost their thrones in the 19th century — This is a list of monarchs who were deposed in the 19th century. Contents: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   See also  A …   Wikipedia

  • Wassoulou — The Wassoulou Region of West Africa. Wassoulou (var. Wassulu, Wassalou, Ouassalou) is an historic region in southwest Mali, northeast Guinea (Prefectures of Kankan, Kerouané, Beyla, and Siguiri) and the area west of the Sankarani river and south… …   Wikipedia

  • Head of state — This article is about the political term. For other uses, see Head of state (disambiguation). A head of state is the individual that serves as the chief public representative of a monarchy, republic, federation, commonwealth or other kind of… …   Wikipedia

  • History of Mali — The History of Mali covers the course of events in the area now constituting the nation of Mali. Pre Imperial Mali Early History, c. 700 1591 Mali s early history is dominated by three famed West African empires Ghana, Mali or Malinké, and… …   Wikipedia

  • Kénédougou Kingdom — The Kénédougou Kingdom (c. 1650 1898) was a pre colonial West African state established in the southern portion of present day Mali. Traoré DynastyKénédougou was first established in the 1650s by the Senoufo people, whom originate in modern day… …   Wikipedia

  • The Rising Tied — about|the Fort Minor album|the Sunny Day Real Estate album|The Rising Tide Infobox Album | Name = The Rising Tied Type = studio Artist = Fort Minor Released = November 22, 2005 Recorded = The Stockroom NRG Studios Genre = Alternative hip hop… …   Wikipedia

  • Ouassoulou — Wassoulou Localisation du Wassoulou Le Wassoulou (ou Wassulu, Wassalou, Ouassalou) est une région historique et une aire culturelle d Afrique de l Ouest, centrée autour de la ville de Yanfolila et à cheval sur le Mali, la Guinée et la Côte d… …   Wikipédia en Français

  • Wassoulou — Localisation du Wassoulou Le Wassoulou (ou Wassulu, Wassalou, Ouassalou) est une région historique et une aire culturelle d Afrique de l Ouest, centrée autour de la ville de Yanfolila et à cheval sur le Mali, la Guinée et la Côte d Ivoire d… …   Wikipédia en Français