Volkstheater


Volkstheater

Volkstheater, in großen Städten ein Nebentheater, das mehr für kleinbürgerliche Stände berechnet ist und deren Geschmack und Begriffen angemessene Stücke gibt. Seit der 1869 eingetretenen Gewerbefreiheit haben die V. eine schrankenlose Erweiterung erfahren; sie haben zum Teil selbst den klassischen Spielplan mit Glück in ihren Bereich gezogen, bevorzugen aber im allgemeinen mehr eine Spezialität: Operette oder Posse. Infolge einseitiger Bevorzugung dieser niedern Gattung trat schnell ein allgemeiner Verfall der V. ein, und es machten sich Bestrebungen geltend, die das V. zu einer wirklichen Bildungsstätte für die unbemittelten Klassen des Volkes erheben und es der geschäftlichen Ausbeutung von Theaterunternehmern entziehen wollten. Diese Bestrebungen fanden eine lebhafte Förderung durch die volksmäßig organisierten und von Dilettanten unternommenen Oberammergauer Passionsspiele, später durch die Lutherspiele von Herrig, Devrient, Henzen und Trümpelmann und durch örtliche Festspiele (der Meistertrunk in Rothenburg o. d. T., Hutten-Sickingenspiel von Bungert in Kreuznach, die Nibelungenspiele in Pöchlarn u. a.) sowie durch Versuche, wirkliche V. zu gründen. Hierher gehören das von Friedr. Schön gestiftete, von Otto March in Berlin amphitheatralisch erbaute Städtische Spiel- und Festhaus zu Worms (s. Tafel »Theaterbau III«), das im November 1889 mit Herrigs Festspiel »Drei Jahrhunderte am Rhein« eröffnet wurde, das im September 1889 eröffnete V. in Wien, das sich jedoch nicht viel von den gewöhnlichen Theatern unterscheidet, und die beiden Berliner Schillertheater, von denen das im Osten der Stadt im alten Wallnertheater befindliche 1894, das in Charlottenburg nach dessen Muster geleitete, aber als Amphitheater gebaute Haus 1. Jan. 1907 eröffnet wurde. Vgl. Herrig, Luxustheater und Volksbühne (Berl. 1886); Schoen, Ein städtisches V. und Festhaus in Worms (Worms 1887); Muth, Festschrift zur Einweihung des Spiel- und Festhauses in Worms (das. 1889); R. Prölß, Das deutsche V. (Dresd. 1889); Löwenfeld, Volksbildung und Volksunterhaltung (Berl. 1897).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Volkstheater — Volkstheater, ein Nebentheater in großen Städten, welches mehr für die Sphäre der niedern Stände berechnet ist u. deren Geschmack angemessene Stücke, wie Farcen, niedrigkomische Spectakel u. Zauberstücke, gibt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Volkstheater — Der Begriff Volkstheater geht auf das 18. Jahrhundert zurück und bezieht sich ursprünglich auf Theater für das Volk im Sinne des Dritten Standes. Nach dem Literaturwissenschaftler Jürgen Hein gibt es Volkstheater als „Intention“ (nämlich Theater… …   Deutsch Wikipedia

  • Volkstheater — (Vienna)    The Volkstheater, completed in 1889, was built in Vienna idealistically to accommodate the various Völker, or nationalities, of the Habsburg Empire by presenting a wide variety of fare in its repertoire, featuring German speaking… …   Historical dictionary of German Theatre

  • Volkstheater — Vọlks|the|a|ter 〈n. 13; Theat.〉 1. Theater für ein Publikum aus allen sozialen Schichten 2. volkstümliches Theater * * * Vọlks|the|a|ter, das: 1. Volksschauspiel, Volksstück. 2. Theater, das (im Unterschied zum höfischen od. bürgerlichen… …   Universal-Lexikon

  • Volkstheater — n Фолькстеатр театр в Вене, в городском районе Нойбау. В репертуаре произведения классиков и современных авторов о прошлом и настоящем Австрии, пьесы Нестроя, Раймунда, Анценгрубера из жизни простого народа. За сезон даётся ок. 350 спектаклей.… …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Volkstheater — Vọlks|the|a|ter …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Volkstheater (Begriffsklärung) — Volkstheater steht für: Volkstheater, Gattungsbezeichnung im Sinne von populäres Theater Alt Wiener Volkstheater, eine österreichische Theaterform des 19. Jahrhunderts Volkstheater (U Bahn Station), U Bahn Station in Wien Volkstheater ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Volkstheater (Wien) — Das Volkstheater in Wien, in der Neustiftgasse …   Deutsch Wikipedia

  • Volkstheater Wien — Das Volkstheater (ehemals Deutsches Volkstheater) ist ein 1889 nach Entwürfen von Hermann Helmer und Ferdinand Fellner erbautes Theater im 7. Wiener Gemeindebezirk Neubau. Es befindet sich am Beginn der Neustiftgasse hinter dem Justizpalast in… …   Deutsch Wikipedia

  • Volkstheater Rostock — Theater im Stadthafen Stadttheater vo …   Deutsch Wikipedia