Vintschgau


Vintschgau

Vintschgau (Vinstgau), Tal der obern Etsch in Tirol (s. Karte »Tirol«), erstreckt sich vom Ursprung der Etsch (Reschenscheideck, 1509 m) zuerst von N. nach S. (Ober-V.), dann von W. nach O. (Unter-V.), im ganzen 65 km lang bis zur Talstufe »Töll« (506 m) oberhalb Meran und wird nördlich von den Ötztaler, südlich von den Ortler Alpen begrenzt. Die wichtigsten Seitentäler sind: das Langtauferer, das Taufers- und Münstertal, das Sulden-, Martell- und Schnalser Tal. Das Tal, namentlich das Unter V., ist sehr fruchtbar und gut bebaut und zählt 26,000 deutsche Einwohner. Es wird von der Staatsbahnlinie Meran-Mals und der Straße von Meran nach Landeck durchzogen, von der in Spondinig südlich die berühmte Stilfser Joch-Straße abzweigt. Vgl. Stampfer, Geschichte der Kriegsereignisse in Vinstgau 1499, 1796–1801 (2. Aufl., Innsbr. 1893); Tille, Die bäuerliche Wirtschaftsverfassung des V., vornehmlich in der zweiten Hälfte des Mittelalters (das. 1895); Christomannos, Die Vintschgaubahn (das. 1906); Plaut, Reiseführer durch V. (Meran 1907).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vintschgau — Vintschgau, großes Thal der Etsch im tyroler Kreise Botzen, erstreckt sich von den Quellen der Etsch bis Meran, dem Hauptort des Thales, ist reich an Südfrüchten, Wein, gutem Vieh u. wird von den früheren Bewohnern, den Venoneten, so genannt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vintschgau — Vintschgau, das fruchtbare Tal der obern Etsch, von Meran an aufwärts, zerfällt in Ober V. (Malser Heide) mit dem Hauptorte Mals (s.d.) und Unter V. mit dem Hauptorte Schlanders. – Die Vintschgaubahn von Meran nach Mals (60 km) wurde 1. Juli 1906 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Vintschgau — Vintschgau, das obere Thal der Etsch bis Meran …   Herders Conversations-Lexikon

  • Vintschgau — Südtirol mit markiertem Vinschgau Der obere Vinschgau Unter dem Begriff Vinschgau (ursprünglich Vintschgau, it. Val Venosta) versteht man den westlichen Teil von Südtirol beziehungsweise den obersten Teil de …   Deutsch Wikipedia

  • Vintschgau — Vịntschgau   [f ] der, italienisch Vạl Venọsta [v , v ], früher auch Vịnschgau, das obere Etschtal in Südtirol, Italien, vom Reschenpass bis Meran, wird von der Bahnlinie Meran Mals durchzogen; Ackerbau (Roggen, Hafer …   Universal-Lexikon

  • Vintschgau — ted. Val Venosta …   Sinonimi e Contrari. Terza edizione

  • Vintschgau — Vịnsch|gau , Vịntsch|gau [f...], der; [e]s (Talschaft bei Meran) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Tiroler Staatsbahn - Amras bis Vintschgau — / SB 7 (alt) / SB 13, 13a, 13b Nummerierung: SB 7 252–269 SB 13 252–269 SB 13a 259, 264 SB 13b 268, 269 Anzahl: 18 Hersteller: Wiener Neustadt Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

  • Tiroler Staatsbahn – Amras bis Vintschgau — Tiroler Staatsbahn Amras bis Vintschgau / SB 7 (alt) / SB 13, 13a, 13b Nummerierung: SB 7 252–269 SB 13 252–269 SB 13a 259, 264 SB 13b 268, 269 Anzahl: 18 Hersteller: Wiener Neustadt Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

  • Florinus vom Vintschgau — Florinus von Remüs, von Matsch oder vom Vinschgau ist ein Heiliger der katholischen Kirche, dessen Gedenktag besonders im Bistum Chur, in der Diözese Bozen Brixen, im Erzbistum Vaduz sowie an einigen Orten des Rheinlands am 17. November begangen… …   Deutsch Wikipedia