Vernehmung


Vernehmung

Vernehmung, s. Verhör. V. der Parteien als Zeugen, s. Eid und Zeuge.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vernehmung — Vernehmung, s. Verhör …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vernehmung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Eine Vernehmung bezeichnet im Recht Deutschlands im Allgemeinen die Befragung einer Person durch einen Bediensteten zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Vernehmung — Untersuchung; Anhörung; Befragung; Verhör * * * Ver|neh|mung 〈f. 20〉 gerichtl. Befragung, Verhör * * * Ver|neh|mung, die; , en: das ↑ Vernehmen (2), Verhör: eine polizeiliche, gerichtliche, r …   Universal-Lexikon

  • Vernehmung — Befragung, [Kreuz]verhör; (österr., schweiz.): Einvernahme; (meist iron.): Inquisition. * * * Vernehmung,die:⇨Verhör(1) Vernehmung→Verhör …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Vernehmung — die Vernehmung, en (Mittelstufe) Befragung eines Verdächtigen durch die Polizei, Verhör Beispiel: Die Vernehmung des Angeklagten hat zwei Stunden lang gedauert …   Extremes Deutsch

  • Vernehmung — vernehmen, vernehmlich, Vernehmung ↑ nehmen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Vernehmung — Ver·ne̲h·mung die; , en; die Befragung eines Zeugen (durch die Polizei oder vor Gericht) || K : Vernehmungsprotokoll, Vernehmungsrichter || hierzu ver·ne̲hmungs·fä·hig Adj; ver·ne̲h·mungs·un·fä·hig Adj …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Vernehmung — Ver|neh|mung ([gerichtliche] Befragung) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Vernehmung der Zeugen — Filmdaten Originaltitel Vernehmung der Zeugen Produktionsland DDR …   Deutsch Wikipedia

  • Vernehmung, die — Die Vernêhmung, plur. die en, welches nur in Einer Bedeutung des Zeitwortes vernehmen üblich ist, S. dasselbe. Die gerichtliche Vernehmung. Die Vernehmung der Zeugen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart