Verlag


Verlag

Verlag, ältere Bezeichnung für Kapital; im Bergrecht die zum Betrieb eines Bergwerks zu gebende und noch nicht wiedererstattete Zubuße. Verlagserstattung, die Zurückbezahlung des Verlags. Verlagszeche nennt man eine Zeche, die den erforderlich gewesenen V. zurückerstattet, im Gegensatz zur Zubußzeche, die noch Zubuße erheischt. Verleger ist eine Person, die von einem Gewerken beauftragt ist, für ihn Zubuße zu zahlen oder ihn bei seinen Bergwerksangelegenheiten zu vertreten. Ferner nennt man so den Kaufmann, der den Absatz gewisser Fabrikate an die Detaillisten vermittelt, der sich z. B. von Hausindustriellen Spielwaren liefern läßt, um dieselben in den Handel zu bringen (Fabrikverleger). In demselben Sinne spricht man auch von Tabak-, Bierverlag u. dgl. (vgl. Krugverlag). Über V. und Verleger im Buchhandel s. d. (S. 542) und Verlagsrecht.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verlag — Verlag, 1) Vorschuß, Auslagen bei irgend einem Geschäfte, sowie das vorgeschossene Geld selbst; 2) s.u. Buchhandel I. A). Verlagshandel, s. ebd …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Verlag — Verlag, s. Verlagsbuchhandel …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Verlag — ↑Edition …   Das große Fremdwörterbuch

  • Verlag — ↑ legen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Verlag — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Verleger …   Deutsch Wörterbuch

  • Verlag — Ein Verlag ist ein Medienunternehmen, das Werke der Literatur, Kunst, Musik, Unterhaltung oder Wissenschaft vervielfältigt und verbreitet. Der Verkauf kann über den Handel (Kunst , Zeitschriften , Buchhandel usw.) oder durch den Verlag selbst… …   Deutsch Wikipedia

  • Verlag — Verlagshaus * * * Ver|lag [fɛɐ̯ la:k], der; [e]s, e: Unternehmen, das Manuskripte erzeugt und erwirbt, diese als Bücher o. Ä. veröffentlicht und über den Buchhandel verkauft: unser Verlag gibt Taschenbücher heraus. Zus.: Buchverlag,… …   Universal-Lexikon

  • Verlag — Ver·la̲g der; (e)s, e; ein Betrieb, der Bücher, Zeitungen o.Ä. macht und über Buchhändler verkaufen lässt <ein belletristischer, naturwissenschaftlicher Verlag; etwas erscheint bei / in einem Verlag, wird von einem Verlag herausgegeben,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Verlag — der Verlag, e (Grundstufe) ein großes Unternehmen, das Bücher veröffentlicht Synonyme: Verlagshaus, Verlagsanstalt Beispiele: Der Roman ist bei einem bekannten Verlag erschienen. Der Verlag veröffentlicht vor allem Kinderbücher …   Extremes Deutsch

  • Verlag — Produktionsorganisation, in der die Herstellung bestimmter Güter durch (formal) selbstständige Gewerbetreibende durch einen Dritten (Verleger) mehr oder weniger umfassend organisiert ist; dezentrale, überwiegend handwerkliche Produktion wird mit… …   Lexikon der Economics