Veddel


Veddel

Veddel, Ort, zur Stadt Hamburg gehörig, links an der Norderelbe und am Moldau-Segelschiff- und Saalehafen, hat (1905) 7010 Einw.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Veddel — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt Veddel Gewässer Elbe Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Veddel railway station — Infobox Station name=Veddel (BallinStadt) type=Rapid transit image size= image caption= address=Wilhelmsburger Platz 10 21109 Hamburg Germany coordinates= line= other= structure= platform= depth= levels= tracks= parking=Park and ride bicycle=… …   Wikipedia

  • Veddel/Rothenburgsort — Der Ortsamtsbereich Veddel/Rothenburgsort im Hamburger Bezirk Mitte umfasste vier Stadtteile: Kleiner Grasbrook Rothenburgsort Steinwerder Veddel Mit der Bezirksverwaltungsreform hörte der Ortsamtsbereich am 1. März 2008 zu existieren auf …   Deutsch Wikipedia

  • Hamburg-Veddel — Veddel Stadtteil von Hamburg …   Deutsch Wikipedia

  • Abzweig Veddel — Basisdaten Gesamtlänge: 2 km Bundesland: Hamburg …   Deutsch Wikipedia

  • Ortsamtsbereich Veddel/Rothenburgsort — Der Ortsamtsbereich Veddel/Rothenburgsort im Hamburger Bezirk Mitte umfasste vier Stadtteile: Kleiner Grasbrook Rothenburgsort Steinwerder Veddel Mit der Bezirksverwaltungsreform hörte der Ortsamtsbereich am 1. März 2008 zu existieren auf …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler im Hamburger Bezirk Hamburg-Mitte — Die folgende Liste enthält die in der Denkmalliste ausgewiesenen Denkmäler auf dem Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg, Bezirk Hamburg Mitte. Hinweis: Die Reihenfolge der Denkmäler in dieser Liste orientiert sich an den Stadtteilen und ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Hamburger S-Bahn — S Bahn Hamburg …   Deutsch Wikipedia

  • S-Bahn Hamburg GmbH — S Bahn Hamburg …   Deutsch Wikipedia

  • Straßenbahn Hamburg — 1971 vor dem Bahnhof Altona Schulterblatt 1900 …   Deutsch Wikipedia