Tritĭcum


Tritĭcum

Tritĭcum L. (Weizen), Gattung der Gramineen, einjährige Gräser mit (selten verkümmerten) Gipfelährchen, gebrechlicher Spindel (Kulturformen ausgenommen), 1–4 kleinern, unbegrannten, sterilen (nur bei Kulturformen bisweilen fruchtbaren) untern Ährchen, in denen aber nur 1–3 Früchte reisen, breiten, stumpfen, stets mit wenigstens einem stumpfen oder spitzen Zahn oder mit einer bis mehreren Grannen versehenen Hüllspelzen, auf dem Rücken gewölbten Deckspelzen mit einem bis mehreren Zähnen oder Grannen und zahnartigen Vorsprüngen an den Seiten und sehr schwach seitlich komprimierter, tief gefurchter, an der Spitze behaarter Frucht. Von den 15 Arten in Europa und dem Orient gehören 12 zu der Gruppe (oder Gattung) Aegilops L. (Walch), bei deren Arten die Hüllspelzen flach gewölbt, nicht oder undeutlich gekielt sind. Aegilops ovata L. (Gerstenwalch), in Südeuropa, mit drei- bis fünsgrannigen Hüllspelzen, bildet mit T. sativum einen Bastard, dessen Ähren sich als Ganzes unterhalb des untersten fruchtbaren Ährchens ablösen. Dieser Bastard (A. triticoides Lk.) veranlaßte die irrige Annahme, daß der Gerstenwalch durch Züchtung in Weizen umgewandelt werden könne. Durch fortgesetzte Kreuzung mit Weizen entsteht A. speltaeformis Jord., der als Getreide benutzt werden kann. Mehrere orientalische Arten mit eingrannigen oder wehrlosen Hüllspelzen, bei denen sich die Ährchen einzeln ablösen, bilden den Übergang zur Gruppe Sitospiros, zu welcher der Weizen mit Spelz, Amelkorn und Einkorn (Dinkel) gehören. A. cylindrica Host. in Südosteuropa wird nebst andern Arten in Gärten als Ziergras kultiviert. S. Weizen.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Triticum — Unbegrannter Weizen Systematik Unterklasse: Commelinaähnliche (Commelinidae) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Triticum — Trit i*cum, n. [L., perhaps fr. tritus, p. p. of terere to grind.] (Bot.) A genus of grasses including the various species of wheat. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Tritĭcum — (T. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Gramineae Hordeaceae, 3. Kl. 1. Ordn. L.; Ährchen einzeln, auf Ausschnitten der Spindel sitzend, Balg zweiklappig, drei bis vielblüthig, Klappen gekielt, spitz od. stachelspitzig, Bälglein zweifpelzig …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Triticum — Tritĭcum L., Pflanzengattg. der Gramineen, mit zehn Arten in der Alten Welt (s. Weizen und Dinkel) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Triticum — Para otros usos de este término, véase Trigo (desambiguación) …   Wikipedia Español

  • Triticum — Blé Cet article possède un paronyme, voir : Charles Blé Goudé.  Pour l’article homonyme, voir la couleur blé.  …   Wikipédia en Français

  • Triticum — ? Пшеница Научная классификация Царство: Растения Отдел: Покрытосеменные Класс …   Википедия

  • Triticum — Género de plantas de la familia de las poáceas, orden Poales, subclase Liliidae, clase Liliopsida, división Magnoliophyta. ● Triticum aestivum L. trigo ● Triticum ovatum (L.) Raspail ● Triticum repens L. ● Triticum thaoudar Reut. ● Triticum… …   Enciclopedia Universal

  • Triticum — noun annual cereal grasses from Mediterranean area; widely cultivated in temperate regions • Syn: ↑genus Triticum • Hypernyms: ↑monocot genus, ↑liliopsid genus • Member Holonyms: ↑Gramineae, ↑f …   Useful english dictionary

  • Triticum — Tri|ti|cum 〈n.; s; unz.〉 die Pflanzengattung Weizen mit zahlreichen Arten [lat.] * * * Triticum   [lateinisch], die Süßgrasgattung Weizen.   …   Universal-Lexikon