Berechtigungen


Berechtigungen

Berechtigungen höherer Lehranstalten für Militär- und Zivildienst, s. Höhere Lehranstalten.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zentrale Anlaufstelle zur Sperrung elektronischer Berechtigungen — Logo Die Zentrale Anlaufstelle zur Sperrung elektronischer Berechtigungen ist eine für Deutschland von der Bundesnetzagentur eingerichtete Telefonnummer zur Sperrung elektronischer Medien wie Kredit und EC Karten, digitaler Signaturen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Emissionshandel — 1. Ziel des E. ist es, die Atmosphäre im Hinblick auf die Emission von Treibhausgasen in ein kostenpflichtiges Gut zu verwandeln, indem die Emission solcher Gase an den Besitz von Berechtigungen zur Emission von Treibhausgasen geknüpft wird. Das… …   Lexikon der Economics

  • PolicyKit — Basisdaten Maintainer …   Deutsch Wikipedia

  • Mac OS X — Basisdaten Entwickler Apple …   Deutsch Wikipedia

  • RACF — Resource Access Control Facility (RACF) ist IBMs Implementation der Sicherheitschnittstelle SAF (System Authorization Facility) der Großrechnerbetriebssysteme MVS (Kern des z/OS) und – in einer älteren Version – z/VM. Der heutige Name lautet… …   Deutsch Wikipedia

  • Resource Access Control Facility — (RACF) ist IBMs Implementierung der Sicherheitschnittstelle SAF (System Authorization Facility) der Großrechnerbetriebssysteme MVS (Kern des z/OS) und – in einer älteren Version – z/VM. Der heutige Name lautet SecureWay Security Server – RACF.… …   Deutsch Wikipedia

  • Berufsbildende mittlere Schule — Die Berufsbildende mittlere Schule (BMS) ist im Bildungssystem in Österreich ein Schultyp, der neben der Allgemeinbildung eine Ausbildung für bestimmte Berufsfelder vermitteln. Es handelt sich um Fachschulen, mit der Sonderform der Handelsschule …   Deutsch Wikipedia

  • Regedit — Die Windows Registrierungsdatenbank (auch: Windows Registry oder Windows Registrierdatenbank) ist seit der ersten Version von Windows NT die zentrale hierarchische Konfigurationsdatenbank des Betriebssystems Microsoft Windows. Hier werden sowohl… …   Deutsch Wikipedia

  • Registrierungsdatenbank — Die Windows Registrierungsdatenbank (auch: Windows Registry oder Windows Registrierdatenbank) ist seit der ersten Version von Windows NT die zentrale hierarchische Konfigurationsdatenbank des Betriebssystems Microsoft Windows. Hier werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Root-Account — Der Root Account oder Superuser ist das Benutzerkonto, das bei der Installation eines Betriebssystems angelegt werden muss und mit größtmöglichen Zugriffsrechten ausgestattet ist. Inhaltsverzeichnis 1 Unix 1.1 Mac OS X 1.2 Ubuntu 1.3 toor …   Deutsch Wikipedia