Tadschik


Tadschik

Tadschik (auch Dhikan, »Landleute«, und Dihvar, »Dorfbewohner«, oder Parsevan, »Perser«, genannt), die Landbevölkerung iranischen Stammes, die den Kern der Bevölkerung von Afghanistan (s. d.) und Chiwa bildet und auch bis gegen den Pamir und in Kaschgarien seßhaft ist, während sie in Persien den Namen Perser führt. Als Händler trifft man sie selbst im südlichen Sibirien und in Ostturkistan, dessen Landbevölkerung aus tatarisierten T. bestehen soll. Auch die Tat oder Taten im südöstlichen Kaukasien sind eine alte Kolonie der T. Sie sind von plumpem Körperbau, dolichokephal, mit schwarzen Haaren und Augen und gerader Nase. Als T.-Sprache (Tedschiktil) wird in der türkischen Schrift Kudatku Bélik (11. Jahrh.) die persische Sprache bezeichnet.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.