Suphan


Suphan

Suphan, Bernhard Ludwig, Literarhistoriker, geb. 18. Jan. 1845 in Nordhausen, studierte in Halle und Berlin Philologie, veröffentlichte die preisgekrönte Schrift »De Capitolio romano commentarius« (1867) und lebte seit 1868, im höhern Lehrfach beschäftigt, in Berlin, bis er 1887 einem Ruf als Direktor des Goethe-Archivs nach Weimar folgte. Große Verdienste hat sich S. um die Wiedererweckung Herders erworben, von dessen »Sämtlichen Werken« er eine kritische und mustergültige Ausgabe in 33 Bänden (Berl. 1877 ff.) veranstaltete. Außerdem schrieb er: »Friedrichs des Großen Schrift über die deutsche Literatur« (Berl. 1888); »Friedrich Rückert«, Vortrag (Weim. 1888); »Hans Sachs in Weimar. Gedruckte Urkunden« (das. 1894); »Aus Herders Frühzeit« (das. 1894); »Hans Sachs. Humanitätszeit und Gegenwart« (das. 1895); »Allerlei Zierliches von der alten Exzellenz« (Berl. 1900). S. veranstaltete in den Schriften der Goethe-Gesellschaft eine Ausgabe der »Briefe von Goethes Mutter an ihren Sohn, Christiane und August v. Goethe« (Weim. 1889), eine solche der »Xenien 1796« (mit Erich Schmidt, das. 1893), der Marienbader »Elegie« (1900), des Schillerschen Gedichtfragmentes »Deutsche Größe« (1902), und hat bedeutenden Anteil an der großen weimarischen Goethe-Ausgabe.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Süphan — Dağı Höhe 4.058 m Lage Provinz Van, Türkei …   Deutsch Wikipedia

  • Suphan — ist der Name von Personen Bernhard Ludwig Suphan, deutscher Literaturwissenschaftler Örtlichkeiten Fluss in Zentralthailand, siehe Tha Chin (Fluss) Diese Seite ist eine Begriffskl …   Deutsch Wikipedia

  • Suphan — Suphan, Bernhard, Literarhistoriker, geb. 18. Jan. 1845 zu Nordhausen, seit 1887 Direktor des Goethe und Schillerarchivs in Weimar; gab Herders Werke heraus (32 Bde., 1877 99; Auswahl 1901) u.a., Leiter der weimar. Goethe Ausgabe …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Suphan Dagi — Suphan Daği Suphan Daği Le Suphan Daği. Géographie Altitude 4 158 m Massif H …   Wikipédia en Français

  • Süphan Dagi — Süphan Dağı Höhe 4.058 m Lage Provinz Van, Türkei …   Deutsch Wikipedia

  • Süphan Dağı — Bild gesucht  BWf1 Höhe 4.058  …   Deutsch Wikipedia

  • Suphan Daği — Suphan Dağı Géographie Altitude 4 158 m Massif Haut plateau arménien Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • Suphan Lake Hometel — (Лат Крабанг,Таиланд) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: 106/999 Keharo …   Каталог отелей

  • Süphan Daği —   [syp han dɑːɪ], Vulkan in Ostanatolien, Türkei, am Nordwestufer des Vansees, 4 058 m über M …   Universal-Lexikon

  • Suphan Buri — Original name in latin Suphan Buri Name in other language Amphoe Muang Suphan Buri, Ban Tha Phi Liang, Changwat Suphan Buri, Muang Subharn, Muang Supan, Muang Suphan, Mueang Suphan Buri, Subhan Buri, Subharn, Sufan Buri, Supan, Supanburi, Supham… …   Cities with a population over 1000 database