Springquellen


Springquellen

Springquellen, s. Geifer; auch soviel wie artesische Brunnen, s. Brunnen, S. 502.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Springquellen — Springquellen, 1) von der Natur gebildete Quellen, s.u. Brunnen 1) A); daher Springquellbrunnen, so v.w. Artesischer Brunnen; 2) Quellen, welche da hervorbrechen, wo früher gar kein Wasser floß, u. auch bald wieder verschwinden …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Springquelle — Deildartunguhver Eruption des Strokkur …   Deutsch Wikipedia

  • Großer Geysir — Der ausbrechende Große Geysir Schemazeichnung Geysir …   Deutsch Wikipedia

  • Ausbeutung — (englisch Exploitation) ist eine Bezeichnung für Ausnutzung oder Aufbrauchung jeglicher Art, wobei der Begriff besonders auf die Ausbeutung von Menschen durch Menschen bezogen wird. Genauer bestimmt wurde er in marxistischen Theorien als… …   Deutsch Wikipedia

  • Haukadalur — 64.314722222222 20.304166666667 Koordinaten: 64° 19′ N, 20° 18′ W …   Deutsch Wikipedia

  • Артезианский колодезь — (по имени франц. провинции Артуа, где они употребительны с давних времен) или буровой колодезь, буровая скважина (по способу устройства его) так называется в новейшем употреблении этого слова всякая более глубокая буровая скважина, независимо от… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Arbeitswertlehre — Die Arbeitswerttheorie (Kurzform AWT, auch Arbeitswertlehre) ist eine historische Preisbildungstheorie, zu der insbesondere William Petty, Adam Smith und David Ricardo beigetragen haben. Von Karl Marx wurde sie in erweiterter Form zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Askja — Höhe 1.510 m Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Askja (Vulkan) — Höhe 1.510 m Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Deildartunguhver — 64.663055555556 21.409166666667 Koordinaten: 64° 39′ 47″ N, 21° 24′ 33″ W …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.