Sirĭus


Sirĭus

Sirĭus (Canicula, »Hundsstern«, Sothis), Fixstern erster Größe, der hellste am Himmel, im Sternbilde des Großen HundesCanis majoris), auf der Linie, die durch die drei Sterne am Gürtel des Orion nach links gezogen wird. Seine Parallaxe beträgt 0,38 Bogensekunden, sein Abstand von uns 543,000 Sonnenweiten (zu 20 Mill. geographischen Meilen), und es braucht das Licht 8 Jahre, um von ihm bis zu uns zu kommen. S. gehört zu den Doppelsternen; 1862 entdeckte Clark einen kleinen, schon von Bessel auf Grund der Unregelmäßigkeit der Eigenbewegung des S. vermuteten Begleiter, der nach Auwers eine Umlaufszeit von 49,4 Jahren hat; seine Masse ist unter Zugrundelegung obiger Parallaxe 1,04, die des S. selbst 2,20 Sonnenmassen, und der mittlere Abstand beider Körper beträgt 20 Sonnenweiten. Mittels des heliakischen Ausganges des S. (s. Ausgang der Gestirne) bestimmten die alten Ägypter schon frühzeitig die Länge des Jahres (Siriusjahr, vgl. Chronologie, S. 130), von ihm haben auch noch die Hundstage ihren Namen. Bei Horaz und in einigen Manuskripten des Almagest führt er den Beinamen »Rubra Canicula«, man hat daher angenommen, daß S. früher rot war, während er jetzt ganz weiß erscheint, doch hat Schiaparelli gezeigt, daß die Bezeichnung Rubra Canicula sich wahrscheinlich auf Procyon (s. d.) bezieht, so daß ein Farbenwechsel bei S. nicht wahrscheinlich ist.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sirius — B redirects here. For other uses of Sirius, see Sirius (disambiguation). For other uses of Sirius B, see Sirius B (disambiguation). Sirius A / B …   Wikipedia

  • Sirius 2 — / Astra 5A Startdatum 12. November 1997 Trägerrakete Ariane Flug 102 Startplatz Centre Spatial Guyanais Startgewicht 1240 kg Abmessungen …   Deutsch Wikipedia

  • Sirius XM — Sirius Satellite Radio, Inc. Unternehmensform Corporation ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Sirius 4 — Startdatum 17. November 2007 Trägerrakete Proton M Startplatz Baikonur Startgewicht 4600 kg Hersteller L …   Deutsch Wikipedia

  • Sirius FM-5 — Startdatum 30. Juni 2009 Trägerrakete Proton M 8K82KM Startplatz Baikonur, LP39 NSSDC ID 2009 034A Masse in der Umlaufba …   Deutsch Wikipedia

  • Sirius 3 — Startdatum 5. Oktober 1998 Trägerrakete Ariane 44L V110 Startplatz ELA 2, Weltraumzentrum Guayana Masse in der Umlaufbahn 806 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Sirius C — est l étoile compagnon hypothétique de l étoile Sirius A. D après le livre de l ethnologue Marcel Griaule publié en 1936, la cosmogonie du peuple Dogon au Mali décrirait l existence de deux compagnons qui tournent autour de l étoile Sirius A. Ce… …   Wikipédia en Français

  • SIRIUS 4 — Saltar a navegación, búsqueda El SIRIUS 4 es un satélite de comunicaciones de la empresa SES SIRIUS, perteneciente a SES ASTRA. Colocado a 5° Este, la posición orbital de SIRIUS ofrecerá servicios de recepción directa y de banda ancha a toda… …   Wikipedia Español

  • Sirius — ● Sirius Voir les choses du point de vue de Sirius, les voir de très haut. ● Sirius (expressions) Voir les choses du point de vue de Sirius, les voir de très haut. Sirius système double d étoiles du Grand Chien proche de la Terre (8,8 années de… …   Encyclopédie Universelle

  • Sirius — (Санта Сюзана,Испания) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: Avenida del Mar, 18, 08938 …   Каталог отелей

  • Sirius — (Абано Терме,Италия) Категория отеля: Адрес: 35031 Абано Терме, Италия Опи …   Каталог отелей