Sekundär


Sekundär

Sekundär (lat.), die zweite Stelle einnehmend, untergeordnet, im Gegensatz zu primär (s. d.). – In der Geologie nennt man s. diejenigen Mineralien und Gesteine, die durch Umbildung, Zersetzung schon vorhanden gewesener (primärer) Mineral- oder Gesteinskörper entstanden sind (vgl. Gesteine, S. 744). In diesem Sinne sind fast alle petrefaktenführenden Sedimentärformationen sekundäre Bildungen. Speziell stellt man Trias, Jura und Kreide als sekundäre Formationen (mesozoische, mesolithische) den ältern (primären, paläozoischen) und den jüngern (känozoischen, neolithischen, tertiären und quartären) gegenüber. Über sekundäre Lagerstätten s. Erzlagerstätten, S. 95. – In der Medizin nennt man solche krankhaften Prozesse s., die erst durch einen andern vorausgegangenen bedingt sind, sich also erst im weitern Verlaufe des Leidens entwickeln und ihre Entstehung nicht der primären Ursache, welche die Gesamterkrankung hervorrief, direkt verdanken. So ruft die syphilitische Ansteckung direkt am Orte der Infektion das syphilitische Geschwür, das primäre Symptom, hervor; dadurch, daß sich von diesem aus das Krankheitsgift durch den ganzen Körper verbreitet, entsteht als sekundäres Symptom die Roseola.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sekundär — (zu lat. secundarius‚ an zweiter Stelle) steht für nachrangig, darauf folgend, auch unwichtig, siehe Ordnungszahlwort in der organischen Chemie: Beschreibung der Position einer funktionellen Gruppe in einem Molekül, siehe Sekundär (Chemie) in der …   Deutsch Wikipedia

  • sekundär — Adj. (Mittelstufe) geh.: zweirangig, nicht primär Synonym: untergeordnet Beispiel: Dieser Aspekt wird als sekundär betrachtet. Kollokation: von sekundärer Bedeutung sein …   Extremes Deutsch

  • Sekundär — (lat.), in zweiter Reihe stehend, Gegensatz von Primär (s.d.). – Sekundäre Gebirge, Übergangs und Flözgebirge, Mittelgebirge. Sekundäre Formation, s.v.w. Mesozoische Formation …   Kleines Konversations-Lexikon

  • sekundär — Adj nachgeordnet, zweitrangig per. Wortschatz fach. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. secondaire, aus l. secundārius nachfolgender, zweiter ; Sekunde.    Ebenso nndl. secundair, ne. secondary, nfrz. secondaire, nschw. sekundær, nnorw.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • sekundar — sekùndār m <G sekundára> DEFINICIJA tehn. dio transformatora, sekundarni svitak ETIMOLOGIJA vidi sekundaran …   Hrvatski jezični portal

  • sekundär — sekundär: Das Adjektiv mit der Bedeutung »zur zweiten Ordnung gehörend; in zweiter Linie in Betracht kommend; nachträglich hinzukommend; Neben...«, auch als Bestimmungswort von Zusammensetzungen wie Sekundärliteratur, wurde im 18. Jh. über… …   Das Herkunftswörterbuch

  • sekundär — untergeordnet; unter ferner liefen (umgangssprachlich); auch; zweite Geige (umgangssprachlich); zweitrangig; Neben...; nebensächlich; beiläufig; …   Universal-Lexikon

  • Sekundär... — Se|kun|där..., es. österr. u. schweiz. Sekundar... <zu ↑sekundär> Wortbildungselement mit der Bedeutung »an zweiter Stelle; zweitrangig«, z. B. Sekundärliteratur, Sekundärsuffix, Sekundarschule …   Das große Fremdwörterbuch

  • sekundär — an zweiter Stelle [stehend], in zweiter Linie [in Betracht kommend], nachrangig, nebensächlich, nicht erwähnenswert/nennenswert, nicht so bedeutend, unbedeutend, unerheblich, untergeordnet, unwesentlich, unwichtig, weniger wichtig, zweitrangig;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Sekundar... — Se|kun|dar... vgl. ↑Sekundär …   Das große Fremdwörterbuch