Schiefer


Schiefer

Schiefer, jedes in dünne Platten oder Blätter spaltbare Gestein (vgl. Schieferung). Nach der nähern mineralogischen Beschaffenheit unterscheidet man Quarz-, Talk-, Chlorit, Kalk-, Mergel- etc. S. Kristallinische S. sind Silikatgesteine, die am Aufbau der ältesten Formationen einen wichtigen Anteil nehmen. Vgl. Grubenmann, Die kristallinischen S. (Berl. 1904–07, 2 Bde.).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schiefer — Schiefer: Das in dünnen ebenen Platten brechende Gestein ist als »Abgespaltenes, Bruchstück« benannt worden. Mhd. schiver‹e›, ahd. scivaro »Stein , Holzsplitter« entspricht engl. shiver »Splitter, Scheibe, Schiefer«. Die Wörter gehören wie ↑… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schiefer — (Flachstein), allgemein von parallelen Ablösungsflächen, welche nicht die Schichtflächen sind, dicht durchsetzte und daher blätterige oder dünnplattige, feinkörnige Schichtgesteine, Tonschiefer, Schiefertone, Phyllite, seltener Sandsteine, Mergel …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schiefer — 1) im Allgemeinen Gesteine, welche sich nach einer Richtung hin in dickern od. dünnern Platten od. Tafeln spalten lassen. Die Structur solcher Gesteine nennt man schieferig, u. zwar dick od. dünnschieferig, je nachdem dieselben in dicken od.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schiefer — Schiefer, jedes in dünnen Platten brechende Gestein, nach der mineralog. Beschaffenheit als Talk , Chlorit , Kalk , Mergel , Ton S. etc. unterschieden; zum Dachdecken, zu Plattformen, Fußböden und andern architekton. Zwecken, zu Schreibtafeln etc …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schiefer — Schiefer, ein in dünnen Platten brechendes Gestein (Glimmer , Quarz , Kalk , Sandstein , Thon etc. S.), wird als Deckstein bei Dächern, zum Belegen von Fußböden etc. benützt. Der Thon S. (Dach S.) wird zuerst in großen Blöcken gebrochen, dann in… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Schiefer — Schiefer,der:⇨Holzsplitter …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schiefer — Sm std. (11. Jh.), mhd. schiver(e), schever, ahd. skiverro, mndd. schever, schiver Splitter Stammwort. Die Bedeutung geblätterter Stein ist sekundär. Vermutlich zur gleichen Grundlage wie Scheibe1. Verb: schiefern. deutsch d …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Schiefer — Anstehender Schiefer in der Eifel, die Verwitterung macht die dünnschichtige Spaltbarkeit sichtbar …   Deutsch Wikipedia

  • Schiefer — Span; Schiefing (bayr.) (umgangssprachlich); Splitter; Speil; Schnitzel; Spreißel; Spältel (österr.) (umgangssprachlich); Speudel (österr.) (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • Schiefer — der Schiefer, (Aufbaustufe) gut spaltbares Sedimentgestein, das zur Herstellung von Dachziegeln verwendet wird Beispiel: Sie wollen ihr Haus mit Schiefer decken …   Extremes Deutsch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.