Romney


Romney

Romney (spr. rómmni), George, engl. Maler, geb. 15. Dez. 1734 in Dalton-le-Furneß, gest. 15. Nov. 1802 in Kendal, war Schüler eines exzentrischen Malers, Christopher Steele, kam 1762 nach London und schwang sich hier bald zu einem ebenbürtigen Nebenbuhler von Reynolds und Gainsborough auf. 1764 besuchte er Frankreich, 1773–75 Rom. R. ist besonders als Maler weiblichen Liebreizes berühmt geworden. Seine Gönnerin und sein bevorzugtes Modell war die berühmte Emma Harte, spätere Lady Hamilton (s. Hamilton 8), die er unzählige Male, zum Teil mit mythologischen und allegorischen Attributen, gemalt hat. Außerdem gelang ihm besonders die Darstellung der eleganten englischen Jugend (The brown boy u.a.). Seine besten Bildnisse zeigen eine ungemeine Freiheit und Sicherheit der Behandlung und einen hochentwickelten koloristischen Geschmack. Weniger bedeutend sind seine geschichtlichen, mythologischen etc. Darstellungen. Vgl. Lord Sutherland Gower, George R. (Lond. 1904); H. Ward und W. Roberts, R. (das. 1904, 2 Bde.); G. Paston, George R. (das. 1904).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Romney — bezeichnet Personen und Orte: Personen Cyril Romney (1931–2007), Chief Minister der Britischen Jungferninseln George Romney (1734–1802), britischer Maler George W. Romney (1907–1995), Präsident der American Motors Corp.; Gouverneur von Michigan;… …   Deutsch Wikipedia

  • ROMNEY (G.) — ROMNEY GEORGE (1734 1802) Un peu plus jeune que Reynolds et que Gainsborough, auprès desquels il apparaît généralement comme un peintre anglais «mineur», George Romney est surtout connu pour son œuvre de portraitiste. Sa production dans ce… …   Encyclopédie Universelle

  • Romney — Romney, WV U.S. city in West Virginia Population (2000): 1940 Housing Units (2000): 974 Land area (2000): 0.917575 sq. miles (2.376508 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.917575 sq. miles (2.376508 …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Romney, WV — U.S. city in West Virginia Population (2000): 1940 Housing Units (2000): 974 Land area (2000): 0.917575 sq. miles (2.376508 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.917575 sq. miles (2.376508 sq. km)… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Romney's — is one of three companies that make Kendal Mint Cake. They were founded in 1936 by Sam Clarke. [ [http://www.kendal.mintcake.co.uk/about.htm George Romneys Kendal Mint Cake ] ] ReferencesLinks*Kendal mint cakeExternal links*… …   Wikipedia

  • Romney — Romney, New R. (spr. nju römmnĕ), Stadt in der engl. Grafsch. Kent, einer der Cinque Ports (Fünfhäfen), jetzt 2 kim vom Kanal entfernt, (1901) 1327 E.; Romney Marsh, Wiesenland, 250 qkm, 6505 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Romney [1] — Romney (spr. Romni), 1) Hafenstadt in der englischen Grafschaft Kent, am Kanal, gehört zu den Cinque Ports (s.d.); 2) Hauptort der Grafschaft Hampshire im Staate Virginia (Nordamerika), an einem Arm des Potomac …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Romney [2] — Romney (spr. Romni), Georg, geb. 1734 in Dalton, engl. Porträt u. Historienmaler, lebte in London u. st. 1802 in Dalton …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Romney [2] — Romney (spr. römmnĕ), George, engl. Bildnismaler, geb. 1734, gest. 5. Nov. 1802 in Kendal; bes. Damenbildnisse: Lady Hamilton, Mrs. Robinson u.a …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Romney —   [ rɔmnɪ], George, englischer Maler, * Dalton in Furness (County Cumbria) 15. 12. 1734, ✝ Kendal (County Cumbria) 15. 11. 1802; ging 1762 nach London, wo er als Maler eleganter Porträts in klassizistischer Auffassung neben J. Reynolds und T.… …   Universal-Lexikon