Ritterroman


Ritterroman

Ritterroman, s. Roman.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ritterroman — Ritterroman, s.u. Ritterpoesie …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ritterroman — Rịt|ter|ro|man 〈m. 1; Ende des MA〉 Roman, dessen Stoff u. Held dem Rittertum entstammen ● Ritter und Räuber Roman Ende des 18. Jh. aufkommende Form des Unterhaltungsromans mit fahrenden Rittern als Helden * * * Rịt|ter|ro|man, der… …   Universal-Lexikon

  • Ritterroman — Der höfische Roman ist die epische Großform (Gattung) der höfischen Dichtung. Er verwendet alte Sagenstoffe, die der durch die Kreuzzüge geweiteten höfischen Kultur entsprechend aus keltischen, antiken und orientalischen Quellen genommen wurden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ritterroman — Rịt|ter|ro|man …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Alcofrybas Nasier — François Rabelais, anonymes Porträt aus dem 17. Jahrhundert Rabelais François Rabelais (* ca. 1494 vielleicht aber auch schon 1483 in La Devinière bei …   Deutsch Wikipedia

  • Francois Rabalais — François Rabelais, anonymes Porträt aus dem 17. Jahrhundert Rabelais François Rabelais (* ca. 1494 vielleicht aber auch schon 1483 in La Devinière bei …   Deutsch Wikipedia

  • Francois Rabelais — François Rabelais, anonymes Porträt aus dem 17. Jahrhundert Rabelais François Rabelais (* ca. 1494 vielleicht aber auch schon 1483 in La Devinière bei …   Deutsch Wikipedia

  • Rabelais — François Rabelais, anonymes Porträt aus dem 17. Jahrhundert Rabelais François Rabelais (* ca. 1494 vielleicht aber auch schon 1483 in La Devinière bei …   Deutsch Wikipedia

  • Roman [1] — Roman, eine Gattung der neueren Literatur, welche namentlich seit der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts in Aufnahme gekommen ist, die weiteste Ausdehnung u. Verbreitung erfahren hat u. gewissermaßen dazu berufen scheint der neuern Zeit zum… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spanische Literatur — Spanische Literatur. Unter spanischer Literatur versteht man die Schriftdenkmäler der Iberischen Halbinsel, mit Ausschluß Portugals, das, seit 1097 unabhängig, eine eigne Sprache und Literatur entwickelt hat. Im engern Sinne begreift man darunter …   Meyers Großes Konversations-Lexikon