Rezépt


Rezépt

Rezépt (lat.), eine Vorschrift zur Bereitung zusammengesetzter Mittel zum häuslichen Gebrauch oder zu technischen Zwecken, speziell die schriftliche, vom Arzt dem Apotheker gegebene Anweisung zur Bereitung einer Arznei, wird in Deutschland in der Regel in lateinischer, anderwärts, z. B. in Frankreich, in der Landessprache verfaßt. Für häufig vorkommende, haltbare, daher vorrätig zu haltende Zusammensetzungen geben die Landespharmakopöen Formeln, die im Gegensatz zu den vom Arzt besonders vorgeschriebenen oder Magistralformeln offizinelle heißen. Den Inbegriff der bei Abfassung der Rezepte zu befolgenden Regeln gibt die Rezeptierkunst. Diese Regeln sind formelle, welche die äußere Form des Rezepts (Terminologie, Abkürzungen, Verhalten bei Dosen, die größer sind als die vorgeschriebenen Maximaldosen etc.) betreffen und genau einzuhalten sind, da das R. unter Umständen zu einem gerichtlichen Dokument werden kann, und materielle, welche eine der möglichen Formen angeben, in denen Arzneistoffe je nach dem damit beabsichtigten Zweck verordnet werden. Das R. trägt am Kopf Ort und Datum und beginnt mit der Abkürzung Rp. oder Rec. für recipe, nimm, dann folgen die Arzneistoffe mit den Angaben der Menge in Gramm, dann die Angabe, was aus diesen Stoffen gemacht werden soll (z. B. fiant pilulae) oder nur M. D. S. für misce, detur signetur, mische, gib, signiere, und zum Schluß der Name des Patienten, die Verordnung, wie die Arznei genommen werden soll, und der Name des Arztes. Literatur s. Arzneimittel.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rezept — (vom Partizip Perfekt Passiv vom lat. recipere, zu Deutsch nehmen) steht für: eine programmatische Anweisung zur Zubereitung eines Nahrungsmittels, wenn es nicht um Getränke geht, auch Kochrezept genannt eine Arznei oder Heilmittelverordnung in… …   Deutsch Wikipedia

  • Rezept — Rezept: Schriftliche Anweisungen an den Apotheker über Zusammenstellung und Verabreichung von Arzneimitteln pflegte der Arzt früher mit der Einleitungsformel »recipe« »nimm« zu versehen. Das ist die zweite Person Singular Imperativ von lat.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Rezépt — (lat.), Vorschrift, insbes. Anweisung des Arztes zur Bereitung der Arzneimittel in der Apotheke. Die Regeln für Abfassung der R. lehrt die Rezeptierkunst. Die Nachahmung eines R. wird als Urkundenfälschung bestraft …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rezept — Sn std. (14. Jh.) Entlehnung. Substantiviert aus dem PPP. von l. recipere (receptum) annehmen, erhalten, aufnehmen, zurücknehmen , zu l. capere nehmen, fassen, ergreifen und l. re . So benannt nach dem Vermerk receptum empfangen, erledigt , mit… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Rezept — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Kochrezept • Verschreibung …   Deutsch Wörterbuch

  • Rezept — Präskription; ärztliche Verordnung; Medikation (fachsprachlich); Arzneimittelverordnung; Anleitung; Formel; Schema; Kochrezept * * * Re|zept [re ts̮ɛpt], das; [e]s, e: 1 …   Universal-Lexikon

  • Rezept — Re·zẹpt das; (e)s, e; 1 eine schriftliche Anweisung vom Arzt, welche Medizin oder Behandlung ein Patient bekommen soll <jemandem ein Rezept ausstellen>: ein Rezept in der Apotheke vorlegen; Er hat ein Rezept für / über acht Massagen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Rezept — das Rezept, e (Grundstufe) ein Zettel, auf dem ein Arzt bestimmte Arzneimittel verschreibt Synonym: Verschreibung Beispiele: Dieses Medikament gibt es nur auf Rezept. Der Arzt hat mir ein Rezept ausgestellt. Tabletten gegen Kopfschmerzen kannst… …   Extremes Deutsch

  • Rezept — das Rezept, e 1. Diese Tabletten gibt es nur auf Rezept. 2. Ich schreibe Ihnen ein Rezept für Schmerztabletten. 3. Weißt du ein gutes Rezept für Gemüsesuppe? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Rezept — Re|zẹpt 〈n.; Gen.: (e)s, Pl.: e〉 1. Vorschrift zum Zubereiten einer Speise; BackRezept; KochRezept 2. 〈Med.〉 schriftl. Anweisung des Arztes an den Apotheker zur Abgabe eines Medikamentes 3. 〈fig.; umg.〉 Mittel; das ist ein gutes Rezept gegen… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch