Rücklauf


Rücklauf

Rücklauf (engl. Slip) einer Schiffsmaschine ist der Unterschied des wirklichen Schiffswegs gegen den theoretischen Weg des Propellers; vgl. Dampfschiff, S. 464. – über den R. der Geschütze s. Rückstoß.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rücklauf — Rücklauf, Rückstoß, infolge des Druckes der Pulvergase auf den Boden oder den Verschluß von Geschützen bewirktes Rückwärtsrollen, das durch einen Lafettensporn oder Rücklaufbremsen vermieden werden soll (s. Rohrrücklaufgeschütze) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rücklauf — atgalinė eiga statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. backward vok. Rückgang, m; Rücklauf, m rus. обратный ход, m pranc. marche arrière, f; marche retour, f; retour, m …   Automatikos terminų žodynas

  • Rücklauf — Rụ̈ck|lauf 〈m. 1u〉 1. Rückwärtsbewegung 2. Gegenströmung 3. Unterschied zwischen dem wirklich zurückgelegten Weg (z. B. eines Schiffes) u. dem theoretischen Weg des Antriebsmotors 4. Zurücklaufen des Geschützrohres nach dem Abfeuern des Schusses… …   Universal-Lexikon

  • Rücklauf — Rụ̈ck|lauf …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Rücklauf des Geschützes — Rücklauf des Geschützes, da das Pulvergas sich nach allen Seiten hin ausdehnt, so bewegt es[426] nicht nur das Geschoß, sondern wirkt auch auf die Feuerwaffe. Diese Wirkung äußert sich am merkbarsten nach rückwärts. Das Moment dieser Wirkung… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • horizontaler Rücklauf — tarpeilutinis grįžimas statusas T sritis radioelektronika atitikmenys: angl. horizontal flyback vok. horizontaler Rücklauf, m rus. обратный ход строчной развёртки, m; строчный обратный ход, m pranc. retour ligne, m …   Radioelektronikos terminų žodynas

  • Lafettierung, Lafette — Lafettierung, Lafette. Lafettierung bedeutet die Anbringung der Lafette. Die Lafette eines Geschützes ist das Gestell, auf welchem das Geschützrohr lagert und welches dazu dient, den Rückstoß des Geschützes aufzunehmen sowie das Richten und… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Laffēte — (v. franz. l affût; hierzu Tafel »Laffeten I und II«), Gerüst, in dem das Geschützrohr beim Schießen (meist auch beim Transport) liegt. Man unterscheidet je nach der mit dem Zweck wechselnden Bauart Räderlaffeten und solche mit festem Standort.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hobelmaschinen — (planing machines, shaping machines; machines à raboter, machines à planer; piallatrici); Werkzeugmaschinen zur Ausführung der Hobelarbeit an Werkstücken. Man unterscheidet zwei Hauptgruppen von H., nämlich: I. H. für die Metallbearbeitung; II. H …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Geschütz — (hierzu Tafeln »Geschütze I IV«), Feuerwaffe von solcher Schwere, daß sie den Handgebrauch ausschließt, besteht im allgemeinen aus dem Geschützrohr und der Laffete (s.d.). Allgemeines. Man unterscheidet Feld , Gebirgs , Belagerungs , Festungs ,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon