Preßbureau

Preßbureau

Preßbureau, zunächst private Bureaus, die nach irgend einer Richtung hin die Zeitungen mit Nachrichten versehen, sogen. Nachrichten- oder Korrespondenzbureaus. Sodann Bureaus einer politischen Partei, welche die Zeitungsnachrichten im Sinn ihrer Partei abfassen und ihren Zeitungen zusenden (liberale, konservative, sozialdemokratische etc. Zeitungskorrespondenz). Endlich Bezeichnung für eine staatliche Behörde, deren Aufgabe es ist, gelegentlich im Interesse der Staatsregierung Aufsätze und kurze Mitteilungen an die regierungstreue Presse herauszugeben, sogen. offiziöse Preßnachrichten. Derartige staatliche Preßbureaus bestehen z. B. in Preußen, Österreich etc. Vgl. Korrespondenz.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

См. также в других словарях:

  • Preußen [2] — Preußen (Gesch.). Das eigentliche Königreich P. (Ost u. Westpreußen), wurde in der ältesten geschichtlichen Zeit, im 4. Jahrh. n.Chr., diesseits der Weichsel von den germanischen Gothonen, jenseit von den slawischen Venetä (Wenden) bewohnt; an… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lacrĕtelle — (spr. Lakretell), 1) Pierre Louis, geb. 1751 in Metz, kam bei Ausbruch der Revolution nach Paris, wurde Parlamentsadvocat u. vertheidigte die constitutionelle Partei, nahm an der Herausgabe des Mercure de France u. der Minerve française Theil,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beksics — (spr. bekschitsch), Gustav, ungar. Publizist und Politiker, geb. 9. Febr. 1847 zu Gamás im Somogyer Komitat, schrieb Gedichte, Schauspiele und Romane. 1884 wurde er ins Parlament gewählt, dessen Mitglied er bis 1894 war und seit 1896 wieder ist.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Busch — Busch, 1) Emil, Industrieller, geb. 6. Aug. 1820 in Berlin, gest. 1. April 1888, Enkel und Erbe des Predigers Duncker (gest. 1843), der in Rathenow 1800 die erste Fabrik für Brillengläser, Brilleneinfassungen und Linsen errichtete. B. gestaltete… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dóczi — (spr. dōzi, ursprünglich Dux), Ludwig, Freiherr von, ungarischer und deutscher Publizist und Dichter, geb. 1845 zu Deutsch Kreuz im Ödenburger Komitat, machte seine Studien in Ödenburg und Wien, kam 1866 als Korrespondent der »Presse« nach… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Meding — Meding, Oskar, unter dem Pseudonym Gregor Samarow bekannter Romanschriftsteller, geb. 11. April 1829 zu Königsberg i. Pr., gest. 11. Juli 1903 in Charlottenburg, studierte in seiner Vaterstadt, Berlin und Heidelberg die Rechte, trat in den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Reptilienfonds — Reptilienfonds, spöttische Bezeichnung für einen Fonds zur Besoldung oder Unterstützung solcher Literaten, die im Interesse der Reichsregierung wirken. Der Ausdruck »Reptilien« für politische Intriganten wurde zuerst von Bismarck 30. Jan. 1869… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Busch — Busch, Mor., Publizist, geb. 13. Febr. 1821 zu Dresden, machte Reisen in Amerika und im Orient, seit 1857 Mitredakteur der »Grenzboten«, 1864 im Dienste des Herzogs Friedrich von Augustenburg, 1866 67 im Preßbureau zu Hannover, 1870 73 in dem des …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lacretelle [2] — Lacretelle, Charles Joseph de, der jüngere, Bruder des Vorigen, Verfasser einiger geschichtlicher Werke, geb. 1763 zu Metz, spielte als Gemäßigter während der Revolution ebenfalls eine Rolle, saß nach Robespierres Sturz als Gegner des Conventes… …   Herders Conversations-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»