Pontarlier


Pontarlier

Pontarlier (spr. pongtarljë, das römische Ariolice), Arrondissementshauptstadt im franz. Depart. Doubs, 838 m ü. M., im Jura und am Doubs gelegen, Knotenpunkt der Lyoner Eisenbahn und der Linien P.-Cossonay und P.-Neuchâtel der Schweizer Bundesbahnen, hat einen Triumphbogen zu Ehren Ludwigs XV., der P. nach dem Brande von 1736 nen erbaute, ein Collège, ein Museum, eine Bibliothek, eine Ackerbaukammer, Fabrikation von Absinth, Kirschwasser, Papierzeug und Uhren, Eisenwerke, Handel mit Vieh, Käse etc. und (1901) 7448 (als Gemeinde 7963) Einw. Östlich von der Stadt der aussichtsreiche Grand Taureau (1326 m) und südöstlich der von den Forts Larmont, St. Antoine und Joux beherrschte, in die Schweiz führende Paß La Cluse. Im Fort de Joux saß 1775 Mirabeau und starb 1803 Toussaint l'Ouverture als Gefangener. – Im deutsch-französischen Kriege gelangte P. dadurch zu Bedeutung, daß hier 1. Febr. 1871 die bei Belfort geschlagene Armee Bourbakis unter General Clinchant die Grenze überschritt, nachdem sie von der preußischen Südarmee (2. und 7. Korps) unter Manteuffel in den Gefechten von Sombacourt und Chaffois (29. Jan.), Frasne (30. Jan.) und Les Granges umfaßt und abgeschnitten worden war. Als der Übertritt in die Schweiz schon im Werke war, griffen die Preußen 1. Febr. die französische Arrieregarde bei P. an, nahmen die Stadt und hatten dann noch ein hartnäckiges Gefecht bei La Cluse. Die Franzosen verloren in den Gefechten bei P. (29. Jan. bis 1. Febr.) zwei Fahnen, 28 Geschütze und 15,000 Gefangene, darunter zwei Generale.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pontarlier — Pontarlier …   Deutsch Wikipedia

  • Pontarlier — Saltar a navegación, búsqueda Pontarlier es una comuna y población de Francia, en la región de Franco Condado, departamento de Doubs. Es la subprefectura del distrito y la cabecera del cantón de su nombre. Su población en el censo de 1999 era de… …   Wikipedia Español

  • Pontarlier — (spr. Pongtarliëh), 1) Arrondissement im französischen Departement Doubs; 24,2 QM., 46,000 Ew.; 2) (sonst Ariolica), Hauptstadt darin am Doubs; Eisenwerke, Gewehrfabrik, Papiermühlen, Gerberei, Mützenfabrikation, Uhrmacherei, Vieh u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pontarlier — (spr. pongtarlĭeh), Stadt im franz. Dep. Doubs, am Doubs und am Eingange in den durch zwei Forts (Fort de Joux und Fort du Larmont) beherrschten Jurapaß (Défilé de la Cluse) nach der Schweiz, (1901) 7963 E.; hier 1. Febr. 1871 Übertritt der franz …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pontarlier — (–ieh), frz. Stadt im Depart. Doubs, am Flusse Doubs und dem Passe Joux, mit 5300 E., Uhren und Liqueurfabrikation …   Herders Conversations-Lexikon

  • Pontarlier — Pour les articles homonymes, voir Pontarlier (homonymie). 46° 54′ 24″ N 6° 21′ 20″ E …   Wikipédia en Français

  • Pontarlier — French commune nomcommune=Pontarlier région=Franche Comté département=Doubs arrondissement=Pontarlier canton=Pontarlier insee=25462 cp= 25300 maire=Patrick Genre mandat=2008 2014 intercomm=Larmont longitude=6.35556 latitude=46.90667 alt moy=837 m …   Wikipedia

  • Pontarlier — Original name in latin Pontarlier Name in other language Pontarl e, Pontarlier, peng ta er li ye, pontarurie, Понтарлье, Понтарльє State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 46.90347 latitude 6.35542 altitude 834 Population 20313 Date… …   Cities with a population over 1000 database

  • Pontarlier (aperitif) — Pontarlier (apéritif) Pour les articles homonymes, voir Pont (homonymie). Le pontarlier est un apéritif alcoolisé anisé connu en Franche Comté, où il est familièrement nommé pont. Cet apéritif est confectionné dans la région de Pontarlier. Il… …   Wikipédia en Français

  • Pontarlier (Arrondissement) — Arrondissement Pontarlier Staat Frankreich Region Franche Comté Département Doubs Unterpräfektur Pontarlier Einwohner – insgesamt –  …   Deutsch Wikipedia