Bacchanalĭen


Bacchanalĭen

Bacchanalĭen (lat.), bei den Römern das Bacchusfest, welches unter solchen Ausschweifungen begangen wurde, daß es durch einen inschriftlich noch erhaltenen Beschluß des römischen Senats 186 v. Chr. verboten wurde; allgemeiner soviel wie ausschweifende Lustbarkeiter., besonders Trinkgelage etc.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bacchanalien — Bacchanalĭen, Bacchusfeste im alten Rom, wegen ihrer Ausartung 186 v. Chr. durch Senatsbeschluß verboten; daher s.v.w. ausgelassene Feste, Trinkgelage …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bacchanalien — Auguste Léveque Bacchanalien Die Bacchanalien (von lat. Bacchanalia), die Bacchusfeste im antiken Rom, waren Feierlichkeiten, die von den Bacchanten und Bacchantinnen oft mit wildester Ausgelassenheit zelebriert wurden. Das Fest wurde bereits… …   Deutsch Wikipedia

  • Bacchanalien — Bacchanali|en   [ x ], Singular Bacchanal das, s, Bachanali|en, die vom Orient beeinflussten rauschhaften, häufig mit sexuellen Exzessen verbundenen Kultfeiern des Gottes Bacchus (Dionysos), die sich durch Vermittlung der Griechen seit dem 6. o …   Universal-Lexikon

  • Bacchanal — Auguste Léveque Bacchanalien Die Bacchanalien (von lat. Bacchanalibus), die Bacchusfeste im antiken Rom, waren Feierlichkeiten, die von den Bacchanten und Bacchantinnen oft mit wildester Ausgelassenheit zelebriert wurden. Das Fest wurde bereits… …   Deutsch Wikipedia

  • Bacchanalium — Auguste Léveque Bacchanalien Die Bacchanalien (von lat. Bacchanalibus), die Bacchusfeste im antiken Rom, waren Feierlichkeiten, die von den Bacchanten und Bacchantinnen oft mit wildester Ausgelassenheit zelebriert wurden. Das Fest wurde bereits… …   Deutsch Wikipedia

  • Spurius Postumius Albinus (Konsul 186 v. Chr.) — Spurius Postumius Albinus († 180 v. Chr.) entstammte der römischen Adelsfamilie der Postumier und war 186 v. Chr. Konsul. Inhaltsverzeichnis 1 Verwandtschaft 2 Prätur 3 Konsulat 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Bacchanten — Ein Bacchant ist ein Anhänger des römischen Gottes Bacchus, der Teilnehmer an einem Bacchusfest der Bacchanalien zu seinen Ehren. Darstellungen berauschter Bacchanten durchziehen die gesamte abendländische Kunstgeschichte. Bacchantin auf einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Bakchantin — Ein Bacchant ist ein Anhänger des römischen Gottes Bacchus, der Teilnehmer an einem Bacchusfest der Bacchanalien zu seinen Ehren. Darstellungen berauschter Bacchanten durchziehen die gesamte abendländische Kunstgeschichte. Bacchantin auf einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Bacchanalienskandal — Rasende Bacchanten inmitten der Ruinen der Zivilisation, Ölgemälde von Alessandro Magnasco und Clemente Spera (ca. 1710) Als Bacchanalienskandal wird die Unterdrückung des Kultes des Bacchus im republikanischen Rom 186 v. Chr. bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Dionysos — Bacchus (römisch) * * * Di|o|ny|sos (griech. Mythol.): Gott des Weines, des Rausches u. der Fruchtbarkeit. * * * Diọnysos,   griechischer Mythos: Gott der Vegetation, der Baumzucht und des Weines, der Ekstase (Dionysos Bromios »der Tosende«) und …   Universal-Lexikon