Phrasierung


Phrasierung

Phrasierung, eine neuerdings allgemein in Aufnahme gekommene Bezeichnung der Sinnengliederung musikalischer Gedanken und Begrenzung der einzelnen Motive oder Gesten des musikalischen Ausdrucks. Eine durchgeführte Bezeichnung der P. versuchte als erster H. Remann in seinen Phrasierungsausgaben. Vgl. Riemann, Musikalische Dynamik und Agogik (Hamb. 1881) und Vademecum der P. (Leipz. 1900).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Phrasierung — bezeichnet die Beziehung verschiedener Töne innerhalb einer musikalischen Phrase hinsichtlich Lautstärke, Rhythmik, Artikulation und Pausensetzung und deren Behandlung durch den Interpreten. Wie beim Heben und Senken der Stimme, Kürzen und Dehnen …   Deutsch Wikipedia

  • Phrasierung. — Phrasierung.   Im Jazz bildet die Phrasierung ein auf afrikanische Traditionen zurückgehendes Wesensmerkmal, ist sie in erheblichem Maße an der Melodiebildung beteiligt. Sie zeigt sich in der auf den Beat bezogenen Platzierung einzelner Töne,… …   Universal-Lexikon

  • Phrasierung — Phrasierung, in der Musik die Kunst, ein Tonstück mit deutlicher Abgrenzung der einzelnen Glieder einer Melodie vorzutragen. – Vgl. Riemann (1884) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Phrasierung — Phra|sie|rung 〈f. 20〉 das Phrasieren * * * Phra|sie|rung, die; , en (Musik): 1. das Phrasieren. 2. durch ein besonderes Zeichen gekennzeichnete ↑ Phrase (3). * * * Phrasierung,   …   Universal-Lexikon

  • Phrasierung — Phra|sie|rung 〈f.; Gen.: , Pl.: en; Musik〉 das Phrasieren …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Phrasierung — Phra|sie|rung die; , en <zu ↑...ierung>: a) melodisch rhythmische Einteilung eines Tonstücks; b) Gliederung der Motive, Themen, Sätze u. Perioden beim musikalischen Vortrag (Mus.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Phrasierung — нем. [фрази/рунг] фразировка …   Словарь иностранных музыкальных терминов

  • Phrasierung — Phra|sie|rung (melodisch rhythmische Einteilung eines Tonstücks) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Hugo Riemann — (Hamburg, 1889) Karl Wilhelm Julius Hugo Riemann (* 18. Juli 1849 in Groß Mehlra bei Sondershausen (Thüringen); † 10. Juli 1919 in Leipzig) war ein deutscher Musiktheoretiker, Musikhistoriker, Musikpädagoge und Musiklexikograph …   Deutsch Wikipedia

  • Jackie McLean — John Lenwood „Jackie“ McLean (* 17. Mai 1931 in New York City; † 31. März 2006 in Hartford, Connecticut), war ein US amerikanischer Jazzmusiker und Altsaxophonist. Er zählt zu den Wegbereitern des Hard Bop und arbeitete u. a. mit Jazzgrößen… …   Deutsch Wikipedia