Passion


Passion

Passion (lat. passio), Leiden, besonders das Leiden Christi; dann die Leidensgeschichte des Herrn nach den vier Evangelisten. Davon Passionssonntag, der Sonntag Judika, an dem man ehemals die Messe vom Karfreitag las. Die darauf folgende Woche heißt Passionswoche und die 14 Tage zwischen Passionssonntag und Ostern, oft auch die ganze Fastenzeit (s. Fasten), Passionszeit, in der die Passionspredigten, d.h. Predigten über Abschnitte der Passionsgeschichte, abgehalten werden. Hier und da pflegt man in der Passionszeit Passionsmusik (s. d.) und Passionsspiele (s. d.) auszuführen. – In der bildenden Kunst ist die P. Christi von hervorragender Bedeutung, weil sie schon in altchristlicher Zeit, besonders aber seit dem 13. Jahrh., sehr häufig durch plastische Kunstwerke, Malereien, Holzschnitte, Kupferstiche etc. dargestellt worden ist, und weil sich aus diesen Darstellungen nach der Überlieferung der Evangelisten allmählich eine Bilderreihe entwickelte, die gewöhnlich mit dem Einzug Christi in Jerusalem begann und mit der Himmelfahrt endigte. Die Zahl der Bilder war verschieden. Dürers kleine Holzschnittpassion besteht aus 38 Blättern, während andre Passionen nur 8,12,14 oder 16 Szenen umfassen. Die hervorragendsten Darstellungen der P. rühren von Giotto (Fresken in der Madonna dell' Arena zu Padua), Schongauer (Kupferstiche), Lucas van Leiden (Kupferstiche), A. Dürer (zwei Passionen in Kupferstich, eine in Holzschnitt und eine in Zeichnungen auf grünem Papier), H. Holbein dem Jüngern (Gemälde), H. Brüggemann (Holzschnitzereien) und F. Overbeck (Zeichnungen) her. Die in Holzschnitt oder Kupferstich ausgeführten Zyklen wurden im 15. und 16. Jahrh. als besondere Passionsbücher mit Text (Passionale) verkauft. Vgl. auch Kreuzweg und Stationen,-Nach dem Französischen ist P. auch soviel wie Leidenschaft, leidenschaftlicher Hang; daher sich passionieren, sich leidenschaftlich für etwas einnehmen lassen.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • PASSION — On note avec étonnement la quasi disparition du terme passion dans le vocabulaire de la psychologie contemporaine, qui utilise bien plus volontiers les concepts de tendance, d’affect ou de pulsion. La notion ne figure même pas à l’index de… …   Encyclopédie Universelle

  • Passion — Pas sion, n. [F., fr. L. passio, fr. pati, passus, to suffer. See {Patient}.] 1. A suffering or enduring of imposed or inflicted pain; any suffering or distress (as, a cardiac passion); specifically, the suffering of Christ between the time of… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • passion — n 1 suffering, agony, dolor, *distress, misery Analogous words: *trial, tribulation, cross, visitation, affliction 2 *feeling, emotion, affection, sentiment Analogous words: inspiration, frenzy: *ecstasy, raptur …   New Dictionary of Synonyms

  • passion — pas·sion / pa shən/ n: intense, driving, or overpowering feeling or emotion; esp: any violent or intense emotion that prevents reflection see also heat of passion Merriam Webster’s Dictionary of Law. Merriam Webster. 1996 …   Law dictionary

  • Passion — Sf Leidenschaft; Darstellung der Leidensgeschichte Christi erw. fremd. Erkennbar fremd (14. Jh.) Entlehnung. Im Mittelhochdeutschen (mhd. passiōn m., passie) entlehnt aus kirchen l. passio ( ōnis) Leiden Christi , aus spl. passio ( ōnis) Leiden,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • passion — [pash′ən] n. [OFr < LL(Ec) passio, a suffering, esp. that of Christ (< L passus, pp. of pati, to endure < IE base * pē , to harm > Gr pēma, destruction, L paene, scarcely): transl. of Gr pathos: see PATHOS] 1. a) Archaic suffering or… …   English World dictionary

  • passion — (n.) late 12c., sufferings of Christ on the Cross, from O.Fr. passion, from L.L. passionem (nom. passio) suffering, enduring, from stem of L. pati to suffer, endure, from PIE root *pei to hurt (Cf. Skt. pijati reviles, scorns, Gk. pema suffering …   Etymology dictionary

  • Passion — Passion: Das seit mhd. Zeit bezeugte Substantiv (mhd., mnd. passie, später mhd. passiōn) erscheint zuerst mit der auch heute noch üblichen Bedeutung »Leiden‹sgeschichte› Christi«. Dazu stellen sich Zusammensetzungen wie »Passionszeit« und… …   Das Herkunftswörterbuch

  • passion — [n1] strong emotion affection, affectivity, agony, anger, animation, ardor, dedication, devotion, distress, dolor, eagerness, ecstasy, excitement, feeling, fervor, fire, fit, flare up, frenzy, fury, heat, hurrah, indignation, intensity, ire, joy …   New thesaurus

  • Passion — Pas sion, v. i. To suffer pain or sorrow; to experience a passion; to be extremely agitated. [Obs.] Dumbly she passions, frantically she doteth. Shak. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • passion — ► NOUN 1) very strong emotion. 2) intense sexual love. 3) an outburst of very strong emotion. 4) an intense enthusiasm for something. 4) (the Passion) the suffering and death of Jesus. DERIVATIVES passionless …   English terms dictionary