Ogam


Ogam

Ogam (später Ogham), Name der ältesten Schriftzeichen in Irland, die aus senkrechten oder schiefen Strichen, unter oder über der Linie oder dieselbe durchkreuzend bestehen. Nach mittelalterlichen Handschriften in Irland bestand diese Schrift aus 20 Zeichen, in vier Gruppen:

Tabelle

Das O. war die alte Nationalschrift der keltischen Stämme Großbritanniens und findet sich daher auch auf alten Inschriften in England, namentlich in Wales, vereinzelt auch in Schottland. Die in Wales gefundenen Ogaminschriften scheinen etwa von dem 4. bis in das 9. Jahrh. n. Chr. zu reichen; in Irland blieb das O. noch etwas länger im Gebrauch. Die Ogaminschriften sind für die Geschichte der keltischen Sprachen durch die darin vorkommenden altertümlichen Sprachformen wertvoll. Wahrscheinlich hängen die O. mit der Runenschrift der germanischen Völker zusammen. Vgl. O'Curry, Lectures on the manuscript materials of ancient Irish history (Dublin 1861); Rhys, Lectures on Welsh philology (2. Aufl., Lond. 1879); Ferguson, Ogham-inscriptions in Ireland, Wales and Scotland (Edinb. 1887); Stokes im 11. Band von Bezzenbergers »Beiträgen zur Kunde der indogermanischen Sprachen«, S. 143 ff. (Götting. 1886).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ogam — ⇒OGAM, OGHAM, adj. inv. et subst. masc. LING., PALÉOGR. Écriture ogam, ogham ou, p. ell., ogam, ogham. Première forme d écriture celtique, retrouvée dans les inscriptions celtiques d Irlande et du Pays de Galles des IVe VIIe siècles. Cet Ogham… …   Encyclopédie Universelle

  • Ogam — Og am, n. Same as {Ogham}. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • ogam — OGÁM s.n. Cea mai veche scriere celtică cunoscută. [pl. muri. / < fr. ogham]. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DN …   Dicționar Român

  • Ogam — La escritura Ogam, Ogham u Ogum, fue un sistema de signos alfabético utilizado para representar gráficamente los lenguajes irlandés y picto sobre monumentos pétreos, en su mayoría entre los años 400 y 600 de la E.C.. En su más simple forma,… …   Wikipedia Español

  • Ogam — Das Ogam Alphabet Die Ogam (altirisch) oder Ogham Schrift (neuirisch) (irisch [ oɣam]) wurde in Irland und einigen westlichen Teilen Britanniens bzw. Schottlands (Schottisch Gälisch Oghum) vom 4. bis 6. Jahrhundert dazu benutzt, an den Kanten von …   Deutsch Wikipedia

  • ÖGAM — Die Österreichische Gesellschaft für Allgemeinmedizin (ÖGAM) ist eine österreichweit agierende Fachgesellschaft mit dem Ziel, die Allgemeinmedizin im Bewusstsein der Ärzteschaft und der Bevölkerung als das zu verankern, was sie heute ist: eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Ogam — Écriture oghamique  Pour l’article homonyme, voir Ogam Celticum.  Oghamique Page du Livre de Ballymote …   Wikipédia en Français

  • ogam — var. of OGHAM. * * * ogham 7 [ogham oghams] (also ogam) [ˈɒɡəm] [ˈɑːɡəm] noun …   Useful english dictionary

  • ogam — Ogham Og ham, n. [Ir.] A particular kind of writing practiced by the ancient Irish, and found in inscriptions on stones, metals, etc. [Written also {ogam}.] [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • ogam — noun see ogham …   New Collegiate Dictionary