Aveiro [2]


Aveiro [2]

Aveiro (spr. awēru), Joseph Mascarenhas, Herzog von, geb. 1708, dem königlichen Hause verwandt, gest. 13. Jan. 1759, war erblicher Oberhofmarschall und unter Johann V. ebenso mächtig wie hochmütig und gewalttätig, wurde aber unter Joseph durch Pombal verdrängt. Eine Verschwörung, von A. und dem hohen Adel geleitet, sollte dem verhaßten Regiment ein Ende machen. In der Nacht vom 3. zum 4. Sept. 1758, als Joseph von seiner Geliebten, der Marquise Theresia von Tavora, zurückfuhr, wurde er von zwei Schüssen leicht verwundet. Gleich folgenden Tages hieß es in Lissabon, der Herzog und die mit ihm verschwägerten Tavoras seien die Urheber, und 13. Dez. ließ Pombal sämtliche Tavoras und den Herzog von A. verhaften. Auf Grund von Geständnissen, durch die Folter erpreßt, wurden die Angeklagten verurteilt. Auch die Austreibung der der Mitschuld angeklagten Jesuiten aus Portugal (3. Sept. 1759) war eine Folge. Jener Königsmörderprozeß ist nach Olfers (»Über den Mordversuch gegen den König Joseph von Portugal«, Berl. 1839) unregelmäßig geführt worden und ein Teil der Verurteilten, nicht aber der Herzog von A., wahrscheinlich unschuldig gewesen. Unter der Königin Maria I. fand eine Revision des Prozesses statt, infolge deren 1781 das frühere Urteil in Bezug auf sechs Personen widerrufen und ihre Rehabilitierung verfügt werden sollte.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aveiro — Saltar a navegación, búsqueda Aveiro Escudo Bandera …   Wikipedia Español

  • Aveiro —   [a veiru],    1) Distrikthauptstadt in Nordportugal, in der historischen Provinz Beira Litoral (Beira), 35 200 Einwohner; eine alte, von Kanälen durchzogene Hafenstadt am Haff (»Ria«) von Aveiro;   katholischer Bischofssitz; Universität (1973… …   Universal-Lexikon

  • Aveīro [1] — Aveīro (spr. Awe irn), 1) District in der portugiesischen Provinz Beira, 683/5 QM.; 237,600 Ew.; 2) das alte Talabriga, Hauptstadt darin an der Bouga u. dem Atlantischen Meere, Bischof, Handel (mit Öl, Salz), Hafen, Sardellen u. Austernfischerei …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aveīro [2] — Aveīro, Joseph de Mascarenhas, Duque d A Oberhofmeister des königlichen Hauses unter König Johann V. von Portugal; als er diese Stelle unter Joseph I. u. dem Minister Pombal verlor, stellte er sich an die Spitze einer vom Marquis von Tavora u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aveiro [1] — Aveiro (spr. awēru), Distriktshauptstadt in der portug. Provinz Beira, am Ufer des von der Mündung des Vouga gebildeten Strandsees und an der Eisenbahn Lissabon Porto, Bischofssitz, hat 5 Kirchen, ein Waisenhaus und (1900) 10,012 Einw., die sich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aveiro — Aveĭro (spr. ru), Stadt in der portug. Prov. Beira, an der Mündung des Vouga, (1900) 10.012 E.; Salzgewinnung, Sardinenfang, Weinbau …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aveiro — Aveiro, Distrikt und Stadt in der portug. Provinz Beira, zwischen Oporto und Coimbra, 7000 E., Bischofssitz, großer und guter Hafen, Handel mit Oel, Wein, Austern, Anchovis, Orangen, Salz. A. war bis 1720 ein Titularherzogthum; über den letzten… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Aveiro — Aveiro, ría de ► Distrito del O de Portugal, junto al Atlántico; 2 808 km 2 y 674 400 h. Cap., la c. homónima, en la desembocadura del Vouga (29 157 h) …   Enciclopedia Universal

  • Aveiro — Pour les articles homonymes, voir Aveiro (homonymie). Aveiro …   Wikipédia en Français

  • Aveiro — Infobox Municipality pt official name = Aveiro image coat of arms = AVR.png Region = Centro Subregion = Baixo Vouga District = Aveiro Old region = Beira Litoral Mayor name = Élio Maia Mayor party = PSD CDS area total = 199.9 population total = 73 …   Wikipedia