Oïdium


Oïdium

Oïdium Link (Eischimmel, Faulschimmel), schimmelartige Pilze, deren Fruchthyphen an ihrer Spitze kettenförmig eine Spore (Konidie) nach der andern abschnüren, so daß die unterste der kettenförmig verbundenen, farblosen, eiförmigen oder länglichrunden, einzelligen Sporen die jüngste ist. Die früher zu dieser Gattung gestellten Pilze sind teils Entwickelungsformen von Basidiomyzeten, wie Arten von Coprinus, Hypholoma, Clitocybe, Collybia u.a., teils gehören sie, wie O. Tuckeri Berk., der Pilz der Traubenkrankheit (s. Tafel »Pflanzenkrankheiten I«, Fig. 16 u. 17), zu den Meltaupilzen, teils bilden sie im bisherigen Pilzsystem noch nicht endgültig untergebrachte Formen. Zu letztern gehört O. lactis Pers, (Milcheischimmel), das als zarter, flaumiger, weißer Schimmelüberzug auf dem Rahm saurer Milch auftritt und oft irrtümlich mit dem Pilz der Milchsäuregärung (Bacillus lactici Hpp.) verwechselt wird. O. albicans Rob. (Saccharomyces albicans Rees, Monilia candida [Bon.] Hansen, Soorpilz) bildet auf saftigen Früchten sowie auf frischem Kuhmist eine weiße Schimmelschicht, ruft in Würze eine reichliche Vegetation von hefeartig sprossenden Zellen unter Alkoholbildung hervor und tritt auch als Schmarotzer auf der Zunge und der Mundschleimhaut des Menschen auf, wo er die Mundschwämmchen (Soor oder Aphthen) der kleinen Kinder verursacht. O. Schönleinii soviel wie Achorion Schönleinii, O. tonsurans soviel wie Trichophyton tonsurans. O., falsches, s. Peronospora.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oidium — Oïdium Nom vernaculaire ou nom normalisé ambigu : Le terme « Oïdium » s applique, en français, à plusieurs taxons distincts. Oïdium …   Wikipédia en Français

  • Oidïum — Oïdium Nom vernaculaire ou nom normalisé ambigu : Le terme « Oïdium » s applique, en français, à plusieurs taxons distincts. Oïdium …   Wikipédia en Français

  • oïdium — [ ɔidjɔm ] n. m. • 1825; lat. sc., gr. ôoeidês « ovoïde » ♦ Champignon microscopique unicellulaire parasite dont une variété s attaque à la vigne qu il couvre d une poussière grisâtre; maladie due à ce champignon. Oïdium de la vigne, du rosier. ⇒ …   Encyclopédie Universelle

  • oidium — OÍDIUM s.n. 1. Nume dat unui stadiu al ciupercilor parazite, care formează pete cenuşii fumurii pe suprafaţa organelor plantelor atacate. 2. Boală a viţei de vie şi a altor plante de cultură provocată de aceste ciuperci; făinare. [pr.: di um] –… …   Dicționar Român

  • Oidium —   [griechisch ōiídion »kleines Ei«, zu ōíon, ōón »Ei«], fortpflanzungsfähige Dauerzellen bei manchen Pilzen, die durch Zerfall des Myzels in einzelne Zellen entstehen. Als Oidium tuckeri wird eine Lebensphase des Echten Mehltaus bezeichnet. * * * …   Universal-Lexikon

  • Oidium — O*[ i]d i*um, n. [NL., dim. fr. Gr. w, o n egg.] (Bot.) A genus of minute fungi which form a floccose mass of filaments on decaying fruit, etc. Many forms once referred to this genus are now believed to be temporary conditions of fungi of other… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Oïdium — (O. Lk.), Faselpilzgattung. O. albĭcans, ein menschlicher Pflanzenparasit, so v.w. Soorpilz, s. Soor. O. aurantiăcum (rother Schimmel des Brodes), ein von Payen entdeckter mikroskopischer Pilz, aus welchem die orangerothe Masse besteht, die bei… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Oïdium — Oïdĭum Link., Eischimmel, Pilzgattg., Konidienform der Perisporiazeen. O. albĭcans Rob. (Soorpilz) erzeugt auf der Zunge und Mundschleimhaut des Menschen die Aphthen oder Schwämmchen (s.d.). O. lactis Frei, Schimmelüberzug auf dem Rahm saurer… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Oïdium —  Ne doit pas être confondu avec Oidium (genre). Nom vernaculaire ou nom normalisé ambigu : Le terme « Oïdium » s applique en français à plusieurs taxons distincts …   Wikipédia en Français

  • oidium — noun (plural oidia) Etymology: New Latin, from o + idium Date: 1857 1. a. any of a genus (Oidium of the family Moniliaceae) of imperfect fungi many of which are now considered to be conidial stages of various powdery mildews b. one of the small… …   New Collegiate Dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.