Nitrīle [2]


Nitrīle [2]

Nitrīle (Säurenitrile), chemische Verbindungen, die als Alkoholcyanide betrachtet werden können, da sie die Cyangruppe CN an ein Alkyl gebunden enthalten, wie z. B. Acetonitril oder Methylcyanid CH3.CN. Die N. entstehen durch Destillation der Alkalisalze der Ätherschwefelsäuren mit Cyankalium: äthylschwefelsaures Kali gibt Äthylcyanid: KSO4.C2H5+KCN = K2SO4+C2H5.CN; ferner durch Erhitzen der Halogenalkyle mit Cyankalium: C2H5J+KCN = KJ+C2H5.CN, durch Destillation der Ammoniaksalze oder Amide der Fettsäuren mit Phosphorsäureanhydrid: essigsaures Ammoniak CH3COONH4 = CH3.CN+2H2O. Infolge dieser Bildungsweise werden die N. nach den Säuren benannt, aus denen sie entstehen: Acetonitril das Nitril der Essigsäure, Benzonitril das Nitril der Benzoesäure. N. sind flüssig, von nicht unangenehmem Geruch, in Alkohol löslich, in Wasser meist unlöslich und werden durch Kochen mit Alkalien oder Säuren verseift, d.h. unter Aufnahme von Wasser in das Alkaliensalz der entsprechenden Säure und Ammoniak zersetzt. Indem man einen Alkohol in das Alkyljodid und dies in Nitril verwandelt, gelangt man leicht von dem Alkohol zu einer Karbonsäure, die im Molekül ein Atom Kohlenstoff mehr enthält. Mit Natriumamalgam geben die N. Aminbasen; Acetonitril gibt Äthylamin: CH3.CN+4H = CH3.CH2.NH2. Blausäure HCN ist als Formonitril aufzufassen.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • nitrile — [ nitril ] n. m. • 1849; de nitre ♦ Chim. Composé (acyclique) renfermant le radical CN. Nitrile formique : acide cyanhydrique. ● nitrile nom masculin Nom générique des dérivés R―C≡N de l acide cyanhydrique. (Découverts en 1834 par Pelouze, les… …   Encyclopédie Universelle

  • Nitrile — Ni trile (? or ?), n. [See {Nitro }.] (Chem.) Any one of a series of compounds bearing the cyanide radical ({ CN}); particularly, one of those cyanides of alcohol radicals which, by boiling with acids or alkalies, produce a carboxyl acid, with… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Nitrile — Nitrile,   organische Verbindungen mit der allgemeinen Formel R C≡N (R Alkyl oder Arylrest), die als Ester der Blausäure aufgefasst werden können. Die Namen der Nitrile werden mit der Vorsilbe Cyan oder der Nachsilbe cyanid gebildet oder von der… …   Universal-Lexikon

  • Nitrile — Nitrile, sind stickstoffhaltige organische Verbindungen, welche aus den Ammoniaksalzen einbasischer[4] organischer Säuren durch Verlust von 4 Atomen Wasser entstehen. Die N. der fetten Säuren werden durch trockene Destillation der Ammoniaksalze… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nitrīle [1] — Nitrīle (Nitrilbasen), s. Basen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • nitrile — s.m. [der. di nitro, col suff. ile2]. (chim.) [nome generico di composti considerabili sia come esteri dell acido cianidrico sia come prodotti di disidratazione di un amide] ▶◀ nitrogruppo …   Enciclopedia Italiana

  • nitrile — [nī′tril, nītrīl΄] n. [ NITR + ILE] an organic cyanide of the general formula R·C⋮N, yielding the corresponding acid and ammonia on hydrolysis …   English World dictionary

  • Nitrile — This article is about the group of organic compounds. For the synthetic rubber product, see Nitrile rubber. The structure of the nitrile group A nitrile is any organic compound that has a C≡N functional group.[1] …   Wikipedia

  • Nitrile — Allgemeine Formel eines Nitrils. Der Rest R ist ein Organyl Rest (Alkyl Rest, Aryl Rest, Alkylaryl Rest etc. oder – seltener – ein Acyl Rest. Nitrile sind eine Gruppe chemischer Verbindungen mit der allgemeinen Formel R C≡N. Die funktionelle… …   Deutsch Wikipedia

  • Nitrile — Le groupement nitrile correspond à ≡N ( C≡N est le groupe cyano ou carbonitrile[1]) et les règles IUPAC de dénomination des nitriles[2] sont claires : par exemple, CH3 C≡N est l acétonitrile ou éthanenitrile ou cyanométhane CH3CH2 C≡N est le …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.