Munzinger

Munzinger

Munzinger, Werner, Reisender und Linguist, geb. 21. April 1832 zu Olten in der Schweiz, gest. 16. Nov. 1875, studierte Naturwissenschaft, orientalische Sprachen und Geschichte in Bern, München und Paris, ging 1854 als Chef einer Handelsexpedition nach Massaua und verweilte 1855 in Keren, dem Hauptorte der Bogos. 1861 beteiligte er sich an Heuglins Expedition nach Zentralafrika, kehrte aber 1864 nach Abessinien zurück, wurde 1865 britischer Konsul in Massaua und leistete 1867 der englischen Armee wichtige Dienste. 1868 übernahm er auch das französische Konsulat, legte aber 1870 beide Konsulate nieder und bereiste von Aden aus mit Kapitän Miles die südöstlichen Küstenländer Arabiens. Nachdem er 1871 als Gouverneur von Massaua (mit dem Titel Bei) in die Dienste des Chedive getreten, annektierte er einen Teil der nordabessinischen Grenzländer und wurde 1872 zum Pascha und Generalgouverneur des östlichen Sudân ernannt. Auf einem Kriegszug gegen die Galla wurde er 14. Nov. 1875 bei Aufsa überfallen und tödlich verwundet. M. veröffentlichte: »Über die Sitten und das Recht der Bogos« (Winterthur 1859); »Ostafrikanische Studien« (Schaffh. 1864; 2. Ausg., Basel 1883); »Die deutsche Expedition in Ostafrika« (Gotha 1865) und »Vocabulaire de la langue Tigré« (Leipz. 1865). Vgl. Dietschi und Weber, Werner M., ein Lebensbild (Olten 1875); J. v. Keller-Zschokke, Werner M.-Pascha (Aarau 1890).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

См. также в других словарях:

  • Munzinger — ist der Familienname folgender Personen: Ernst Munzinger (1887−1945), deutscher Offizier Josef Munzinger (1791–1855), schweizerischer Politiker Ludwig Munzinger (Jurist) († 1894), Bezirksgerichtspräsident (Straßburg?) Ludwig Munzinger senior… …   Deutsch Wikipedia

  • Munzinger — may refer to: Josef Munzinger (1791 1855), Member of the Swiss Federal Council Werner Munzinger (1832 1875), Swiss adventurer This disambiguation page lists articles associated with the same title. If an internal li …   Wikipedia

  • Munzinger — Munzinger, Werner, Afrikareisender, geb. 21. April 1832 in Olten (Schweiz), bereiste 1854 Massaua, seit 1855 das Land der Bogos in Nubien, 1861 Nordabessinien, besuchte Chartum, seit 1865 brit. Konsul, nahm an dem Feldzuge gegen Theodor von… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Münzinger — Adolf Münzinger (* 12. Januar 1876 in Kirchentellinsfurt; † 8. September 1962 in Hohenheim) war ein deutscher Agrarökonom und langjähriger Rektor der Landwirtschaftlichen Hochschule Hohenheim. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Hauptwerk 3 Liter …   Deutsch Wikipedia

  • Munzinger-Archiv — Rechtsform GmbH Gründung 1913 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Munzinger, Werner — ▪ Swiss linguist and explorer born April 21, 1832, Olten, Switzerland died October 27, 1875, near Lake Assal (Ausa, Abyssinia [now Djibouti])       Swiss linguist and explorer particularly noted for his travels in what is now Eritrea.… …   Universalium

  • Munzinger-Archiv — Mụnzinger Archiv,   Archiv für publizịstische Arbeit GmbH, Archiv und Dokumentationsdienst, erscheint in Lieferungen mit den Ausgaben: Internationales Biographisches Handbuch, Internationales Handbuch, Zeitarchiv, Gedenktage, Internationales… …   Universal-Lexikon

  • Ludwig Munzinger — Munzinger ist der Familienname folgender Personen: Josef Munzinger (1791–1855), schweizerischer Politiker Ludwig Munzinger senior (1877–1957) deutscher Journalist und Begründer des Munzinger Archivs Ludwig Munzinger junior (* 1921) deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Munzinger — Josef Munzinger Martin Josef Munzinger (* 11. November 1791 in Olten; † 6. Februar 1855 in Bern, meist Josef Munzinger genannt) war ein Schweizer Kaufmann, Revolutionär und Politiker. Er führte 1830 den Sturz der konservativen Regierung des …   Deutsch Wikipedia

  • Martin J. Munzinger — Josef Munzinger Martin Josef Munzinger (* 11. November 1791 in Olten; † 6. Februar 1855 in Bern, meist Josef Munzinger genannt) war ein Schweizer Kaufmann, Revolutionär und Politiker. Er führte 1830 den Sturz der konservativen Regierung des …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»