Mir [1]


Mir [1]

Mir (russ., »Welt, Gemeinde«), insbes. die Gesamtheit der Beziehungen der Gemeindeglieder zum Ganzen, die Gemeindeglieder als Körperschaft, auch die Gemeindeversammlung. Der dem M. zustehende Gemeindebesitz und die Verfügung über das Gemeindeland, d. h. dessen Austeilung auf die Gemeindeglieder zur zeitweiligen Nutzung, ist nur ein Teil, aber allerdings der wichtigste seiner Rechte und Befugnisse. Die von Zeit zu Zeit erfolgende vollständige oder teilweise Neuausteilung kann nach verschiedenen Maßstäben vor sich gehen, geschieht aber so, daß alle Gemeindegenossen nicht allein gleich viel, sondern auch gleichwertiges Land erhalten. Der Gemeinde steht das Recht zu, mit zwei Drittel Majorität der Hofinhaber zum individuellen Grundbesitz überzugehen; ebenso kann der Einzelne, falls er die auf seinem Landanteil ruhende Ablösungsschuld entrichtet, aus dem Gemeindebesitz ausscheiden. Infolge dieser Bestimmungen wird der Gemeindebesitz allmählich, wenn auch zunächst langsam, zugunsten des individuellen Besitzes sich verringern. Vgl. J. v. Keußler, Zur Geschichte und Kritik des bäuerlichen Gemeindebesitzes in Rußland (Riga u. Petersb. 1876–87, 4 Bde.); Simkhowitsch, Die Feldgemeinschaft in Rußland (Jena 1898).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • mir — mir …   Dictionnaire des rimes

  • Mir EO-4 — Number of crew Three Launch 15:49:34, 26 November 1988 (UTC) (1988 11 26T15:49:34Z) (TM 7) Launch site Baikonur Site 1/5 Launch craft Soyuz TM 6 (Polyakov) Soyuz TM 7 (others) …   Wikipedia

  • mir — [mi:ɐ̯] Personalpronomen; Dativ von »ich«>: a) gib mir mal das Buch. b) <reflexivisch> ich wünsche mir etwas Ruhe. * * * mir 〈Dativ des Personalpron. „ich“〉 mir brauchen Sie das nicht zu sagen! ich weiß doch Bescheid; geben Sie es mir!;… …   Universal-Lexikon

  • Mir EO-2 — Call sign Tamyr Number of crew Two Launch 21:38:03, 5 February 1987 (UTC) (1987 02 05T21:38:03Z)[1] 01:59:00, July 22, 1987 (UTC) (1987 07 22T01:59:00Z) …   Wikipedia

  • Mir-2 — was a space station project begun in February 1976.[1] Some of the modules built for Mir 2 have been incorporated into the International Space Station (ISS). The project underwent many changes, but was always based on the DOS 8 base block space… …   Wikipedia

  • Mir-2 — est un projet de station spatiale commencé en février 1976. Certains des modules construits pour Mir 2 ont été incorporées dans la Station spatiale internationale (ISS). Sommaire 1 Histoire du projet 1.1 De 1981 à 1987: KB Saliout Mir 2 1.2 14… …   Wikipédia en Français

  • MIR — (russ.: „Welt, Gemeinschaft“; „Frieden“) steht für: Mir (Raumstation), eine russische Raumstation Mir (Dorfgemeinschaft), russische Dorfgemeinschaft Mir (Weißrussland), eine Stadt in Weißrussland, mit dem Schloss von Mir (Weltkulturerbe) Mir… …   Deutsch Wikipedia

  • Mir EO-3 — Number of crew Two Launch 11:18:03, 21 December 1987 (UTC) (1987 12 21T11:18:03Z) (TM 4) Launch site Baikonur Site 1/5 Launch craft Soyuz TM 4 Soyuz TM 6 (Polyakov) …   Wikipedia

  • MIR — MIR, town in Grodno district, Belarus. From 1569 until 1813 the town and the surrounding estates were the property of the Radziwill princes. Jews first settled in Mir at the beginning of the 17th century. To begin with they were under the… …   Encyclopedia of Judaism

  • Mir — (russ.: „Welt, Gemeinschaft“; „Frieden“) steht für: Mir (Raumstation), eine russische Raumstation Mir (Dorfgemeinschaft), russische Dorfgemeinschaft Mir (Weißrussland), eine Stadt in Weißrussland, mit dem Schloss von Mir (Weltkulturerbe) Mir… …   Deutsch Wikipedia

  • MIR — {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres AAA à DZZ EAA à HZZ IAA à LZZ MAA à PZZ QAA à TZZ UAA à XZZ …   Wikipédia en Français