Manilĭus


Manilĭus

Manilĭus, 1) C., röm. Volkstribun 66 v. Chr., brachte aus selbstsüchtigen Gründen die Lex de bello Mithridatico (Lex Manilia) in Vorschlag, wodurch Pompejus zur Beendigung des Krieges gegen Mithradates mit unumschränkter Vollmacht über Verwendung des Heeres und der Flotte im Osten ausgestattet werden sollte. Das Gesetz wurde von Cicero in der noch vorhandenen Rede »De imperio Cn. Pompeji« befürwortet und trotz des Widerstandes der Nobilität angenommen.

2) Angeblicher Verfasser eines unter Tiberius geschriebenen, am Schluß unvollständigen Gedichts über AstrologieAstronomica«) in fünf Büchern, das durch energische Behandlung des spröden Gegenstandes an Lucretius erinnert (hrsg. von Scaliger, Par. 1579, Leid. 1600; Bentley, Lond. 1739; Jacob, Berl. 1846; Bechert, Lond. 1900; teilweise übersetzt von Merkel, 2. Aufl., Aschaffenb. 1857).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Manilius — may refer to one of the following: Manius Manilius, consul Marcus Manilius, Roman poet and astrologer Gaius Manilius, Roman tribune Manilius (crater), a Lunar crater, named after Marcus Manilius Manlius, New York, The name of a town and a village …   Wikipedia

  • Manilius — ist der Name folgender Personen: Manius Manilius, römischer Politiker, Feldherr und Jurist des 2. Jahrhunderts v. Chr. Marcus Manilius (1. Jahrhundert), römischer Dichter und Astrologe Gaius Manilius, römischer Tribun Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • MANILIUS (M.) — MANILIUS MARCUS (Ier s. env.) Le dernier des poètes didactiques latins. On sait fort peu de chose de lui. Il est l’auteur d’Astronomica , poème inachevé traitant d’astronomie et d’astrologie, probablement écrit entre 9 et 14, c’est à dire du… …   Encyclopédie Universelle

  • Manilĭus — Manilĭus. Die Manilia gens war ein plebejisches Geschlecht; bes. bekannt sind: 1) Aulus M., war 393 v. Chr. unter den römischen Gesandten, welche dem Delphischen Apollo Geschenke überbringen sollten. 2) Manius M. machte 152 v. Chr. den Krieg in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Manilius — Manilĭus, Marcus, röm. Dichter zur Zeit des Augustus, Verfasser des Lehrgedichts »Astronomica« (hg. von Jakob, 1846) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Manilius [1] — Manilius, Cajus, röm. Volkstribun, machte 66 v. Chr. den Antrag, daß die Führung des Mithridatischen Krieges dem Pompejus übertragen werde und wurde von Cicero in einer noch vorhandenen Rede unterstützt …   Herders Conversations-Lexikon

  • Manilius [2] — Manilius, Marcus, röm. Dichter zur Zeit des Augustus, von dem ein Lehrgedicht über Astronomie, eine Nachahmung des Aratos, auf uns gekommen ist (herausgg. von Bentley. Lond. 1739) …   Herders Conversations-Lexikon

  • Manilius — Manilius,   Marcus, römischer Dichter der 1. Hälfte des 1. Jahrhunderts n. Chr.; verfasste zwischen 9 und 22 n. Chr. ein dem Kaiser Tiberius gewidmetes astronomisches Lehrgedicht (»Astronomica«), in dem auf der Grundlage der deterministischen… …   Universal-Lexikon

  • Manilius — Marcus Manilius Pour les articles homonymes, voir Manilus. Marcus Manilius est un poète latin et astrologue probablement né en Afrique du Nord[1] qui, vers l an 10 avant J.C. (dans les dernières années du règne de l empereur Auguste) écrivit un… …   Wikipédia en Français

  • Manilius, SS. — SS. Manilius et Soc. MM. (28. April). Dieser hl. Manilius und seine Genossen nennt das Mart. des hl. Hieronymus zum 28. April unter dem Beisatze: »in Numidien und sonst.« Wir wissen also nichts von ihnen als die Namen. Diese lauten: Manilius,… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.