Luftbad [2]


Luftbad [2]

Luftbad, als chemischer Apparat, s. Bad, S. 243.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Luftbad — (Med.), s.u. Bad II. D) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Luftbad [1] — Luftbad, der Aufenthalt in freier Luft mit ganz oder teilweise unbekleidetem Körper. Die Wirkung des Luftbades beruht vorzugsweise auf den veränderten Bedingungen der Wärmeabgabe. Während bei bekleidetem Zustand die Wärmeabgabe durch Strahlung… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Luftbad — Luftbad, s. Elektrostatisches Bad; in der Chemie, s. Bad …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Luftbad — Lụft|bad 〈n. 12u; veraltet〉 freie Bewegung ohne od. mit wenig Kleidung in Luft u. Sonne * * * Lụft|bad ↑ Heizbad. * * * Luftbad,   Atem und gymnastischen Übungen, auch in Verbindung mit Trockenbürsten, an der frischen Luft. Das Luftbad steigert… …   Universal-Lexikon

  • Luftbad — Lụft|bad …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Zschonergrund — Zschoner Grund (2008) Der Zschonergrund, auch Zschoner Grund oder kurz Zschone, ist ein Landschaftsschutzgebiet (d35) im Westen von Dresden, welches vom Zschonerbach durchflossen wird. Das Tal beginnt im Dresdner Ortsteil Zöllmen, durchquert… …   Deutsch Wikipedia

  • Baden und Schwimmen in Wien — Donaukanal: Baden verboten! …   Deutsch Wikipedia

  • Dölzschen — Stadtteil der Landeshauptstadt Dresden Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Festungsring Köln — Fortifikatorische Entwicklung der Stadt Köln. Die Stadt Köln wurde unter preußischer Verwaltung (seit 1815) mit einem doppelten Festungsring umgeben. Er musste auf Grund des Versailler Vertrags nach 1919 geschleift werden. Zusammen mit den Resten …   Deutsch Wikipedia

  • Gütersloh — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia