Lettern


Lettern

Lettern (lat. Litterae, Buchstaben, Typen, Druckschriften), die im Buchdruck benutzten, vierseitig prismatischen Metallstäbchen, die den vermittelst der Farbe auf das Papier zu übertragenden Buchstaben auf der obern Endfläche (dem Kopf) in verkehrter, d.h. dem Spiegelbild eines gedruckten Buchstabens entsprechender, erhabener Darstellung enthalten. Die Höhe der L. war bisher zum Nachteil der Buchdrucker keine einheitliche, doch ist jetzt von der Vereinigung der Schriftgießereien Deutschlands ein Hohen-Urmaß bei der Normal-Eichungskommission in Berlin niedergelegt worden, und diese wird auf Antrag der Schriftgießereien Höhenprüfungen, eventuell Berichtigungen vornehmen. Als Normalhöhe sind 622/3 typographische Punkte oder 23,566 mm festgesetzt worden. Für den Schriftkegel hat der Schriftgießer Berthold in Berlin durch seinen wissenschaftlich genauen, 288 Punkte haltenden Typometer Übereinstimmung geschaffen, bei dem das Didot-System auf das Meter basiert ist. Über Herstellung und technische Beschaffenheit der L. s. Schriftgießerei. Vgl. auch Schriftarten.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lettern — Let tern (l[e^]t t[ e]rn), n. See {Lecturn}. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Lettern — (v. lat. Literae, Schriftg), einzelne Buchstaben, s. Schrift …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lettern — (lat.), Druckbuchstaben, s. Schriften …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lettern — Lettern, s. Schriften …   Herders Conversations-Lexikon

  • lettern — lettern, letteroun obs. forms of lectern …   Useful english dictionary

  • Lettern — Druckletter (Schema) Details Abmessungen 1. Punze 2. Schriftbild 3. Fleisch 4. Konus 5. Achselfläche 6. Kegel 7. Signatur 8. Gießrille a Kopf b Schulterhöhe a+b Schrifthöhe c Dickte d Kegelstärke/ Kegelhöhe …   Deutsch Wikipedia

  • lettern — Lecturn Lec turn (l[e^]k t[u^]rn), n. [LL. lectrinum, fr. lectrum; cf. L. legere, lectum, to read.] Same as {lectern}. [Written also {lectern} and {lettern}.] Fairholt. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • lettern — Lectern Lec tern (l[e^]k t[u^]rn), n. [Written also {lecturn} and {lettern}.] [LL. lectrinum, fr. lectrum; cf. L. legere, lectum, to read.] 1. A choir desk, or reading desk, in some churches, from which the lections, or Scripture lessons, are… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Lettern, -gießmaschine — Lettern, gießmaschine, s. Buchdruckerkunst, Schriftgießerei …   Lexikon der gesamten Technik

  • Druck mit beweglichen Lettern — Buchdruck im 16. Jahrhundert Beim klassischen Buchdruck handelt es sich um ein Hochdruckverfahren, das wahrscheinlich schon um 1040 in China bekannt war. Die ersten schriftlichen Zeugnisse über chinesische Buchdrucke stammen von 1324. In… …   Deutsch Wikipedia