Lemercier


Lemercier

Lemercier (spr. lömerßjé), Népomucène, franz. Dichter, geb. 21. April 1771 in Paris, gest. daselbst 7. Juni 1840, machte sich, nach mehreren vergeblichen Versuchen, 1795 mit der klassischen Tragödie »Agamemnon« einen Namen. In den seinen Zirkeln glänzte er durch Geist und Witz und war ein gern gesehener Gast beim Ersten Konsul, bis sein rücksichtsloser Freimut dies Verhältnis für immer verdarb. Durch Anmut des Stils und Kühnheit der Phantasie zeichnen sich aus: »Quatre métamorphoses« (1799), eine Beschreibung der zynischen Bilder aus dem Museum von Neapel, und »Pinto« (1800), eine Mischung von Tragödie und Komödie, voll Neuerungen in Inhalt und Form, womit er die »Hochzeit des Figaro« übertrumpfen wollte. Das merkwürdigste seiner Gedichte ist die philosophische Satire »La Panhypocrisiade, ou le spectacle infernal du XVI. siècle« (1819, in 16 Gesängen, wozu 1832 vier neue kamen). Seine übrigen zahlreichen Werke fanden wenig Beachtung, mit Ausnahme der Tragödie »Frédégonde et Brunehaut« (1821), die L. den Beinamen »Vater des Romantizismus« eintrug, wogegen er selbst aber immer protestiert hat. Er wurde 1810 Mitglied der Akademie. Vgl. Pongerville, Biographie de L. (Mars. 1859).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lemercier — (English equivalent Taylor ) is a common French occupational surname. Lemercier may refer to: *Louis Jean Népomucène Lemercier (1771 – 1840), French poet and dramatist; *Jacques Lemercier (c.1585 – Paris 1654), French architect and engineer;… …   Wikipedia

  • LEMERCIER (N.) — LEMERCIER NÉPOMUCÈNE (1771 1840) L’œuvre de Lemercier est copieuse et inaccessible. Fier, énergique, intrépide, toute sa vie est faite de contrariétés vaincues. C’est en le comparant à Chateaubriand, qui était son aîné de trois ans, que l’on… …   Encyclopédie Universelle

  • Lemercier — ist der Familienname folgender Personen: Jacques Lemercier (1585−1654), französischer Architekt, Ingenieur, Urbanist und Gartengestalter Népomucène Lemercier (1771−1840), französischer Dichter Valérie Lemercier (* 1964), französische… …   Deutsch Wikipedia

  • Lemercier — Lemercier,   Le Mercier [ləmɛr sje], Jacques, französischer Baumeister, * Pontoise um 1585, ✝ Paris 4. 6. 1654; einer der führenden Vertreter des Classicisme; studierte 1607 14 in Rom; wirkte ab 1624 beim Bau des Louvre in Paris mit. Für seinen… …   Universal-Lexikon

  • Lemercier — (spr. Lemersich), Nepomucène Louis, geb. 1775 in Paris, wurde 1810 Mitglied des Instituts, saß seit 1830 in der Kammer u. st. den 8. Juni 1840. Gegner der Romantischen Schule. Er schr.: Tragödien: Méléagre, Par. 1788; Le Levite d Ephraim, 1795;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lemercier — (spr. ßĭeh), Jacques, franz. Architekt, geb. um 1585 zu Pontoise, 1618 königl. Architekt, gest. 1660; baute seit 1624 am Louvre, für Richelieu das Palais Kardinal in Paris und dessen Schloß in Poitou, Kirche der …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lemercier — (Lömersieh). Nepomucène Louis, geb. 1775 zu Paris, gest. 1840, franz. Dichter, schrieb Komödien, Tragödien, Melodramen, Satiren u. Lehrgedichte; seine Stücke wurden auf den Bühnen ihrer Zeit nicht ungern gesehen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Lemercier — Lemercier, Jacques …   Enciclopedia Universal

  • Lemercier — (Jacques) (v. 1585 1654) architecte français; précurseur du classicisme français …   Encyclopédie Universelle

  • Lemercier — Variante avec article de Mercier (voir ce nom), le nom est très répandu en Normandie. Variante : Lemercher (autrefois Lemerchier) …   Noms de famille


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.