Landstadt


Landstadt

Landstadt bezeichnet innerhalb der Verfassungszustände des alten Deutschen Reiches eine der landesfürstlichen Gewalt unterworfene Stadt im Gegensatz zu den Reichs städten (s. d.), deren Verhältnis zum Reich in der seit 1489 unbestrittenen Reichsstandschaft (Teilnahme an den Reichstagen) zum Ausdruck kam. In den meisten Fällen besaßen die Landstädte die Landstandschaft, d.h. gehörten zu den Landständen (s. d.). Heute bedeutet L. (Landstädtchen) soviel wie kleine, durch nichts hervorragende Stadt.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Landstadt — Königsbrück in Sachsen Als Landstadt wird eine Stadt mit weniger als 5.000 Einwohnern bezeichnet. Dieser Stadttyp findet besonders in der amtlichen Statistik Verwendung.[1][2] Der Begriff wurde in der Internationalen Statistikkonferenz vo …   Deutsch Wikipedia

  • Landstadt — Lạnd|stadt 〈f. 7u〉 1. 〈im alten Dt. Reich〉 einem Landesherrn unterstehende Stadt; Ggs Reichsstadt 2. 〈allg.〉 kleine Stadt * * * Landstadt,   im Heiligen Römischen Reich des Mittelalters die unter Landeshoheit stehende Stadt im Unterschied zur… …   Universal-Lexikon

  • Landstadt — Lạnd|stadt …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Landstadt Gatow — Die Landstadt Gatow ist ein – im Rahmen des Regierungsumzugs gemäß dem Berlin/Bonn Gesetz – vom Bund gestartetes Projekt im Berliner Bezirk Spandau. Dieses Wohngebiet wurde auf einem Teil des ehemaligen Flugplatzes Gatow begründet. Es bietet… …   Deutsch Wikipedia

  • Landstadt, die — Die Landstadt, plur. die städte. 1) Eine zu einem Lande, d.i. Provinz, gehörige, dem Landesherren der Provinz unterworfene Stadt, eine Municipal Stadt; zum Unterschiede von einer Reichsstadt. 2) Zuweilen führen auch dem Landesherren unmittelbar… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Земский город — (Landstadt, в прежней Германии) так назывались в Германии города, подчинявшиеся власти местного князя, тогда как имперские города (Reichsstàdte) считались непосредственными частями империи и пользовались самостоятельностью наравне с князьями. З… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Altstrelitz — Strelitz, umgangssprachlich auch Alt Strelitz, Altstrelitz, war eine altmecklenburgische Landstadt, die seit 1931 als Stadtteil nach Neustrelitz eingemeindet ist und seither den Stadtteilnamen Strelitz Alt führt. 1945 wurde sie in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedeberg am Queis — Mirsk …   Deutsch Wikipedia

  • Friedeberg im Isergebirge — Mirsk …   Deutsch Wikipedia

  • Großgemeinde (China) — Administrative Gliederung der Volksrepublik China Provinzebene Provinzen Autonome Gebiete Regierungsunmittelbare Städte Sonderverwaltungszonen Bezirksebene Aut …   Deutsch Wikipedia