Laar [2]


Laar [2]

Laar (Laer), Pieter van (de), holländ. Maler, geb. um 1590 in Haarlem, gest. nach 1658, ging frühzeitig nach Frankreich und von da um 1623 nach Italien, wo er sich besonders in Rom aufhielt und zu Claude Lorrain, Poussin und Sandrart in Beziehungen trat. Wegen seiner verwachsenen Figur nannten ihn die Italiener Bamboccio, und die in seinem Stil gemalten komischen Szenen aus dem Volksleben wurden danach Bambocciaden (s. d.) genannt. 1639 soll er nach Haarlem zurückgekehrt sein. Er malte Hirten- und Räuberszenen, Jahrmärkte u. dgl. mit geistreicher Behandlung und kräftigem, freilich bisweilen zu schwerem Kolorit und gab für eine ganze Reihe niederländischer und italienischer Maler den Ton an. Ein Hauptwerk von ihm ist der Marktschreier (Galerie in Kassel). Andre Bilder befinden sich im Louvre, in Dresden (das Kegelspiel, römisches Gesindel im Klosterhofe, die Lohnauszahlung), Wien, München, Schwerin u.a. O. Auch kennt man von ihm 20 Radierungen, meist Tiere und ländliche Szenen.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Laar — ist der Name folgender Orte Laar (Grafschaft Bentheim), Gemeinde im Landkreis Grafschaft Bentheim in Niedersachsen Laar (Duisburg), Stadtteil von Duisburg in Nordrhein Westfalen Laar (Herford), Stadtteil von Herford in Nordrhein Westfalen Laar,… …   Deutsch Wikipedia

  • Laar — (Laer), Peter van L., genannt Bamboccio (Bambusch), d.i. der Krüppel, geb. um 1613 zu Laaren bei Naarden in Holland, Maler u. Radirer, bildete sich bei Joh. de Campo, später in Rom, malte bes. komische u. burleske Scenen u. solche aus dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Laar [1] — Laar, früher zur Landgemeinde Beeck (s. d. 2) gehörige Bauerschaft ([1900] mit 9164 Einw.), seit 1904 mit der Stadt Ruhrort vereinigt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Laar — oder Laer, Peter van, Bamboccio genannt, berühmter Maler, geb. 1613 zu Laren in Holland, lebte 16 Jahre in Rom, nach seiner Rückkehr in Amsterdam und Harlem, wo er, in Schwermuth verfallen, 1674 sein Leben gewaltsam endete. Seine Darstellungen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Laar — Laar,   Mart, estnischer Politiker, * Viljandi 22. 4. 1960; Historiker und Lehrer; wurde 1990 Parlamentsabgeordneter, war 1992 94 Ministerpräsident einer Regierungskoalition der konservativen Allianz »Isamaa« (Vaterland) mit der Partei der… …   Universal-Lexikon

  • Laar — Infobox Ort in Deutschland Wappen = lat deg = 52 |lat min = 37 |lat sec = 00 lon deg = 06 |lon min = 43 |lon sec = 59 Lageplan = Bundesland = Niedersachsen Landkreis = Grafschaft Bentheim Samtgemeinde = Emlichheim Höhe = 9 Fläche = 51.01… …   Wikipedia

  • Laar — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Laar est un nom : Pierre de Laar, peintre hollandais, de son vrai nom Pieter van Laer, également surnommé Bamboccio, ou encore le Bamboche …   Wikipédia en Français

  • Laar — 1 Original name in latin Laar Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 52.61667 latitude 6.73333 altitude 11 Population 0 Date 2011 04 25 2 Original name in latin Laar Name in other language State code DE… …   Cities with a population over 1000 database

  • laar — laan, laar obs. forms of lawn, lore …   Useful english dictionary

  • Laar (Zierenberg) — Laar Stadt Zierenberg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia