Arpeggio


Arpeggio

Arpeggio (spr-éddscho, Arpeggiato, ital., von arpa, »Harfe«), musikal. Bezeichnung, die andeutet, daß die Töne eines Akkords nicht gleichzeitig, sondern wie auf der Harfe nacheinander gebracht (gebrochen) werden sollen. Das A. wird entweder durch die wörtliche Vorschrift (auch abgekürzt arp.) oder durch folgende Zeichen gefordert:

Tabelle

Früher unterschied man besondere Zeichen für das A. von unten (a) und das von oben (b), heute muß das A. von oben durch kleine Noten (c) angedeutet werden.

Tabelle

Die gewöhnliche Ausführung des A. ist einmalige schnelle Folge der Töne der Reihe nach, einsetzend mit dem Akzent; früher war es jedoch üblich, sich des Zeichens des A. als Abkürzung für allerlei Akkordbrechungen zu bedienen, die natürlich vorher einmal ausgeschrieben sein mußten.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arpeggio — (Arpeggiāto, spr. Arpedscho, Arpedschalo, ital.), harfenähnlich, die Andeutug, daß die Töne eines Accords auf Clavier od. Geigeninstrumenten nicht zugleich angeschlagen, sondern gebrochen vorgetragen werden; das Zeichen dafür ist ξ. Daher… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • arpeggio — (n.) 1742, from It. arpeggio, from arpeggiare to play upon the harp, from arpa harp, which is of Germanic origin (see HARP (Cf. harp) (n.)). Related: Arpeggiated; arpeggiation …   Etymology dictionary

  • Arpeggio — Ar*peg gio, n. [It., fr. arpeggiare to play on the harp, fr. arpa harp.] (Mus.) The production of the tones of a chord in rapid succession, as in playing the harp, and not simultaneously; a strain thus played. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Arpeggio — (ital., spr. éddscho) und Arpeggiāto, musikal. Bezeichnung, daß die Töne des Akkords nicht zusammen, sondern nacheinander (harfenweise) angeschlagen werden sollen. Arpeggiatūr, Reihenfolge von dergleichen gebrochenen Akkorden. Arpeggieren,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Arpeggio — Arpeggio, arpeggialo, ital., harfenähnlich, ein musikalisches Zeichen, daß die Töne eines Accords bei einem Saiteninstrumente nicht zugleich angeschlagen, sondern gebrochen vorgetragen werden sollen. Deutsch: Harpeggiren …   Herders Conversations-Lexikon

  • arpeggio — s. m. Ver arpejo.   ‣ Etimologia: palavra italiana …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • arpeggio — (izg. arpèđo) pril. DEFINICIJA glazb. način izvođenja akorda, u kojem tonovi ne nastupaju istovremeno, nego jedan za drugim, kao na harfi ETIMOLOGIJA tal. ← arpeggiato: na način harfe …   Hrvatski jezični portal

  • arpeggio — ► NOUN (pl. arpeggios) Music ▪ the notes of a chord played in rapid succession. ORIGIN Italian, from arpeggiare play the harp …   English terms dictionary

  • arpeggio — [är pej′ō, ärpej′ē ō] n. pl. arpeggios [är pej′ōz, är pej′ēōz] [It < arpeggiare, to play on a harp < arpa, a harp < LL harpa, of Gmc orig: see HARP] 1. the playing of the notes of a chord in quick succession instead of simultaneously 2.… …   English World dictionary

  • Arpeggio — In music, an arpeggio is a broken chord where the notes are played or sung in sequence, one after the other, rather than ringing out simultaneously. The word, like many other musical terms, originates from Italian, in which it means in the manner …   Wikipedia