Kryostaz


Kryostaz

Kryostaz, eine von Helbig angegebene Mischung aus gleichen Teilen Phenol, Kampfer und Zaponlack (Lösung von Nitrozellulose oder Zelluloid im Amylazetat und Amylalkohol oder Azeton) mit wenig Terpentinöl, ist wasserhell, bei gewöhnlicher Temperatur starr, wird aber bei 0° flüssig. Die Dünnflüssigkeit wächst bis -70°. Bei Einwirkung atmosphärischer Luft verändert sich das K. in der Weise, daß es schon bei gewöhnlicher Temperatur flüssig wird. K. eignet sich vielleicht zur Konstruktion von Thermostaten, besser zum Einbetten seiner anatomischer, zoologischer und botanischer Präparate.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kryostaz — Kryostaz, Gemisch von gleichen Teilen Phenol, Kampfer und Zaponlack, ist in der Kälte flüssig, erstarrt in der Hitze. Wird zum Einbetten mikroskopischen Dünnschliffs gebraucht. Andés …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kryostaz — Kryostāz (grch.), Gemisch von gleichen Teilen Phenol, Kampfer und Zaponlack, wird unter 0° C. flüssig, während es über 0° erstarrt (infolge von Bildung und Wiederzerfall lockerer chem. Verbindungen); zum Einbetten mikroskopischer Dünnschnitte… …   Kleines Konversations-Lexikon