Kolowrat


Kolowrat

Kolowrat, ein in Böhmen und Österreich begütertes Adelsgeschlecht slawischen, vielleicht oberkrainischen Ursprungs, das aber in Böhmen heimisch und hier emporgekommen ist. Von ehemals vielen Linien besteht gegenwärtig nur noch ein Zweig der seit 1674 reichsgräflichen Hauptlinie K.-Krakowsky, dessen Haupt Graf Philipp ist. Der letzte Vertreter der ältesten, 1660 in den Reichsgrafenstand erhobenen Linie, K.-Liebsteinsky, war Franz Anton, geb. 31. Jan. 1778 in Prag, gest. 4. April 1861 in Wien. Er trat in den österreichischen Staatsdienst, ward 1807 zum Stadthauptmann von Prag, 1811 zum Oberstburggrafen von Böhmen wie zum Präsidenten der böhmischen Stände ernannt und 1826 von Kaiser Franz gleichsam als Gegengewicht gegen Metternich in das Staatsministerium nach Wien berufen, wo er seinen Einfluß zugunsten einer versöhnlichen Politik geltend machte. Erst als nach dem Regierungsantritt Ferdinands, 1835, in der Staatskonferenz, der neben Metternich und zwei Erzherzogen auch K. angehörte, Metternichs Geltung überwog, schwand allmählich Kolowrats reformfreundlicher Einfluß. Infolge der Ereignisse vom März 1848 trat K., nachdem er 21. März bis 4. April an der Spitze eines konstitutionellen Ministeriums gestanden, vom öffentlichen Dienst zurück. Er war eine humane, den Künsten und Wissenschaften stets befreundet gebliebene Persönlichkeit, förderte das neugegründete vaterländische Museum, wirkte für verschiedene Wohltätigkeitsanstalten und belebte durch Aneiferung zum Studium der böhmischen Sprache und Geschichte im Verein mit andern Mitgliedern des Hochadels das Nationalgefühl der Slawen Böhmens.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kolowrat — Kolowrat,   böhmisches Herrengeschlecht, 1297 erstmals urkundlich erwähnt, in verschiedenen Linien 1627 und 1671 in den Reichsgrafenstand erhoben, 1889 Namensvereinigung der Linie Krakowský mit Liebsteinsky. Bedeutendster Vertreter war:   Franz… …   Universal-Lexikon

  • Kolowrat — Kolowrat, ein der Katholischen Confession folgendes, in Böhmen u. Österreich begütertes Grafengeschlecht, welches seinen Ursprung von Wladislaw, Fürsten des Luker (Saatzer) Gebiets, herleitet u. sich unter Cechs Anführung in Böhmen niederließ. 1) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kolowrat — Die Herren von Kolowrat (tschechisch Kolovratové) sind ein böhmisches Herrengeschlecht aus der Sippe der Janovici, dem u.a. auch die Herren Czeyka von Olbramowicz und die Janovsky von Janowicz angehören, das mit dominus Albertus de Colowrat… …   Deutsch Wikipedia

  • Kolowrat-Sudhaus — Das Kolowrat Sudhaus in Bad Ischl war eine von 1826 bis 1835 erbaute und bis 1965 betriebene Saline im oberösterreichischen Salzkammergut. Seit Abbruch des Metternich Lobkowitz Werks in Ebensee und des Sudhauses in Hallstatt stellt das Kolowrat… …   Deutsch Wikipedia

  • Kolowrat, Anton, graf von — ▪ Austrian statesman in full  Franz Anton Kolowrat Liebsteinsky, graf von (count of)  born Jan. 31, 1778, Prague, Austrian Empire [now in Czech Republic] died April 4, 1861, Vienna, Austria       Austrian statesman, longtime ministerial chief of… …   Universalium

  • Kolowrat-Krakowsky Alexander Sascha Joseph Graf — Коловрат Краковский Александр Саша Йозеф граф (1886 1927) режиссёр, стоял у истоков австрийской киноиндустрии, в 1910 основал киностудию Саша Фильм , многие киноактёры обязаны ему своей славой см. тж. Sascha Film …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Von Kolowrat — Bei den Herren von Kolowrat (tschechisch Kolovratové, von tschechisch kolovrat = Spinnrad) handelt sich um ein berühmtes Geschlecht, das in Böhmen und Mähren siedelte und sich in verschiedene Zweige aufspaltete. Die meisten verloren große Teile… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Anton Graf Kolowrat-Liebsteinsky — Datei:Franz Kolowrat Liebsteinsky.jpg Franz Anton von Kolowrat Liebsteinsky, Lithographie von Robert Theer nach Johann Ender. Graf Franz Anton von Kolowrat Liebsteinsky (tschechisch František Antonín Kolovrat Libštejnský) (* 31. Januar 1778 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Anton Graf von Kolowrat-Liebsteinsky — Datei:Franz Kolowrat Liebsteinsky.jpg Franz Anton von Kolowrat Liebsteinsky, Lithographie von Robert Theer nach Johann Ender. Graf Franz Anton von Kolowrat Liebsteinsky (tschechisch František Antonín Kolovrat Libštejnský) (* 31. Januar 1778 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Anton von Kolowrat-Liebsteinsky — Franz Anton von Kolowrat Liebsteinsky, Lithographie von Robert Theer nach Johann Ender. Graf Franz Anton von Kolowrat Liebsteinsky (tschechisch František Antonín Kolovrat Libštejnský) (* 31. Januar 1778 in Prag; † 4. April 1861 in Wien) war… …   Deutsch Wikipedia